Prüfungen ;)

Kurz und knapp erstmal. Prüfung hab ich am Freitag meine Theorie fertig gemacht und es lief einfacher als manchmal im Unterricht. Hab zwar sicherlich nicht alles gewusst, aber ich denk mal ‘ne zwei sollte mindestens rauskommen ;)

Joar, Wochenende hab ich bei Mamas Auto die Bremsen vorne wie hinten komplett gewechselt und dabei leider den hinteren linken ABS-Sensor abgebrochen, weil der schon festgegammelt war. So’n Mist. Radbremszylinder auf Beifahrerseite hinten haben wir auch gleich noch gewechselt, weil der undicht war und sich deswegen die Bremsbacken hinten rechts fast komplett abgenutzt haben. Was wiederum der Grund war, weswegen sich die Handbremse so weit nach oben ziehen liess.

Joar, diese Woche hab ich noch Schule, nächste Woche wieder arbeiten. Von Frank hab ich einen Stossfänger zum lackieren bekommen und mach den dann im Laufe der nächsten Wochen fertig. Was gibt’s noch? Urlaub machen Maria und ich dann wahrscheinlich/eventuell/hoffentlich Ende Juli beziehungsweise Anfang August. Wollten bissl an die Ostsee fahren :) ‘n Wochenende oder etwas länger.

Ich muss unbedingt mal wieder Bilder oder sowas reinstellen. :) Hab wieder ‘ne Menge aufm Handy.

Nungut ich mach dann mal wieder Feierabend. Morgen wieder Schule und im Sport geht’s wohl ins Freibad. Schwimmen :D

Liebe Grüße an alle Mitleser
*winke*

Der Frühling kommt …

… oder doch nicht? Hm, keine Ahnung. Auf alle Fälle ist das Wetter komisch. Mal ist’s schön warm, zwei Tage später wieder winterlich frostig. Schon bissl doof. Was solls, das Wetter ändern kann man sowieso nicht so einfach ;)

Ostern ist bald und Valentinstag war schon, und Schatzi und ich haben uns riesig gerfreut. :) Sie bekam von mir zwei Rosenstolz-Tickets für das Konzert im Dezember in Leipzig. Und ich freu mich auch schon wie verrückt. Und ich bekam von ihr Bilder :) Nicht einfach so irgendlwelche, aber auch nicht, was manch einer jetzt denken mag. Portrait-Fotos hat sie machen lassen, die mir alle supertoll gefallen :) Hab aus einem schon ein Design (oder auch Theme) für mein Handy gemacht. :D Kann halt nie genug von ihr haben ;) Apropos nie genug, wir hatten gestern unser acht-Monatiges :)

Gesundheitlich gehts uns so einigermaßen. Maria kämpft so manches mal mit verlorener Stimme oder mit kleiner Erkältung. Ich hingegen mit gelegentlich laufender Nase aufgrund der üblen Wetterumschwünge oder weil ich manchmal nachts bei mir vergessen hab die Heizung aufzudrehen und ich morgens frierend im Bett liege. Ausser Maria ist bei mir, dann ist mir selten kalt ;) Mit meinem Knie ging’s ja nun auch vorwärts. War beim Chirurg und in bei der MRT und habe das Ergebnis bekommen. Hab gleich mit meinem Chirurgen geredet wegen der OP und die steht für den 08.04.2008.

Schwalbe läuft seit heute auch endlich wieder. Hab mich nun doch dazu durchgerungen einen Motor bei eBay zu kaufen. Hab ich auch getan und seit heut morgen dann alten raus und den neuen eingebaut. Ein paar mal musst ich die Schwalbe antreten, dann kam sie sofort :) Und sie läuft so ruhig und mit einem niedrigen Standgas, sowas haben selbst Papa und Falko noch nicht gesehen. Morgen dann die erste Probefahrt, gleich zur Schule. Ich hoffe sie hällt durch.

Meinem Autochen geht’s auch gut, es fährt manchmal und es steht jetzt bei Frank im Parkhaus. dafür dank ich ihm ganz doll.

Nagut, werd dann mal in die Heija gehen, morgen ist wieder Schule.

Aktuelles zur Wochenmitte :)

Kurz und knapp, weil ich schon voll am einpennen bin.
Das Grafikboard leistet gute Dienste. Der Golf von Marias Mama wird abgestossen, weil der keinen Tüv mehr bekommt. Maria hat heute eine ihrer Prüfungen mit 1,5 bestritten. :) Und ich hab mir bei eBay eine neue Heckklappe und Motorhaube gekauft. Beides zusammen für 3 Euro :) Und ich hab jetzt zwei weitere Autos. :) Sie kamen mich nur 2,90 Euro bei eBay :D Was für ein Schnäppchen ;)

Gute Nacht. :)

[inspic=891,left,fullscreen,thumb,:neuemodelle] [inspic=892,left,fullscreen,thumb,:neuemodelle]

Spieleabend, Sonntagsschrauberei und Gekritzel ;)

Nachdem Maria und ich bei mir den Freitag abend und Samstagvormittag verbrachten, sind wir zu ihr und haben dort schön lecker zu Mittag gegessen. Danach haben wir ein laaaanges Mittags-Bubu gemacht. Das war prima :) Als wir und so langsam aus dem Bettchen gequält hatten sind wir mit Tina und Denny zum Spieleabend in die Triangel. Der Laden war verdammt voll, hätten fast kein Platz mehr bekommen. Aber nach ein wenig warten, war dann doch irgendwie Platz. Auf alle Fälle spielten wir, oder zumindest versuchten wir einige Spiele aus, was auch riesen Spass gemacht hat. Zu Abend haben wir gleich dort gegessen. Als wir fertig waren mit essen, kamen Manu und Yvonne dazu und noch später dann auch Steffen. Da haben wir dann noch ‘n schönes Ründchen Privacy gespielt und liessen damit den Abend beziehungsweise die Nacht ausklingen. Wir sind dann gegen halb eins nach hause aufgebrochen, fünfeinhalb Stunden reichen doch hoffentlich ;) Leider haben wir an dem Abend kein Monopoly gespielt :/ *Zaunspfahlwink*

Die Nach war entsprechend kurz, weil ich mit Frank geplant hatte beim Auto meiner Mama die Stossdämpfer zu wechseln. Also musste bei Zeiten aufgestanden werden. :/ Dafür trafen zum ersten Mal Marias und meine Eltern aufeinander. Meine wurden zum Kaffee eingeladen. Das bot sich an, weil Papa Reifen wechseln musste, ich Maria endlich mein Auto zeigen konnte und meine Eltern Maria dann wieder gen Heimat nehmen konnten, sobald wir mit Mamas Auto anfingen. Als Dank für Frank hatte sich Mama am Samstag abend um neun noch hingestellt und Kuchen gebacken. Und der war richtig richtig lecker. *hmmm* Gegen drei viertel sieben abends hab ich mich auch auf den Weg nach hause gemacht, da wir schon etwa um vier mit dem Auto fertig waren und ein wenig gequatscht und Müllbeseitigung gemacht hatten. :)

So sah bei mir beziehungsweise uns das Wochenende aus. Wieder mal wenig Schlaf und viel zu tun. Aber das hol ich sicherlich bald nach. :)

Ich hab heut, nachdem ich mit Maria telefoniert hatte mal wieder ein wenig gemalt :) Und ich kann mit verlauf behaupten, dass ich besser geworden bin. :D

[inspic=889,left,fullscreen,thumb,:140108] [inspic=890,left,fullscreen,thumb,:140108]

PS@Thomas
Ich werde demnächst einenn Bericht und Fazit über das Tablett hier abgeben

Altes, Neues und so weiter :)

[inspic=827,left,fullscreen,thumb]Das Alte zu Beginn. Auf Arbeit ist viel los, haben gut zu tun und es besteht die Möglichkeit, dass ich zwischen Weihnachten und Neujahr arbeiten muss :/ Die Schwalbe läuft nach wie vor, auch wenn sie bei der kalten Jahreszeit nicht so schnell laufen will wie im Sommer. Den Wagen links, ein Kadett C, habe ich komplett selbst vorbereitet, also alles bis auf das Lackieren und Finishing. :)

Es läuft nach wie vor prima bei mir und Maria. Und ich hab das Gefühl, dass es immer besser wird. Also die Steigerung des bereits seienden Primas. (gequirlte Worte die sicherlich nicht jeder versteht :P)

[inspic=847,right,fullscreen,thumb]Was gibt’s Neues? Ganz einfach. Ich hab mit Hilfe von meinem Chef und Falko mein Auto aus Berlin abholen können. Danke für Eure Hilfe. Nun steht mein kleiner statt 170 Kilometer nurnoch 40 von mir entfernt. Was das gelegentliche Arbeiten daran um einiges vereinfachen sollte :) Das gesetzte Ziel, dass ich den kleinen wieder fahre, sobald meine Lehre zu Ende ist, rückt immer näher ;) [inspic=848,left,fullscreen,thumb] Es war mit ein paar Schwierigkeiten aufgrund der langen Stehzeit verbunden, bis der kleine endlich seines Weges ging und in Richugn Heimat aufbrach. Und der klingt so schööööön brummig, vor allem nach über 150 Kilometer Autobahn :) Maria wird ihn hassen :D

Im Zuge der schon seit Oktober in den Läden zu findenden Weihnachtsartikel hab ich mich dazu entschlossen auch ein wenig Weihnachten auf Wandpapier einzuläuten. So finden sich oben rechts zwei selbstgemachte Sachen, die dies unterstützen sollen. Nicht, dass noch der Eindruck entsteht ich wäre ein Weihnachtsmuffel. Neein, ich mag nur das ganze gegenseitige Schenken nicht. Deswegen fielen mir dieses Jahr einige Geschenke recht schwer, allen vorran Marias, weil ich ihre Schränke nicht kenne und nicht so recht wusste, was ich machen sollte. Dann hab ich eine Idee gehabt, aber auf die kam sie bisher noch nicht. Heut hab ich dann noch die von Susl und noch ein zweites kleines für mein Schatzi geholt. :)

Um mal Bilanz zu ziehen: Am besten schneidet Maria ab mit zwei Geschenken. Mama und Papa müssen sich eins teilen, mehr oder weniger. Susl bekommt nur eins. Aber das schönste bekommt wohl jemand, der trotz allen Vorfällen und allem was passiert ist noch immer zu mir gehalten hat. Und ich denke es ist nicht zu viel gesagt, wenn ich meine, dass ich damals recht hatte, als ich sagte, er ist mein Busenfreund, nur mit zu wenig Brust ;) Falko bekommt ein einzigartiges Geschenk, das fanden bisher auch alle schön, die es gesehen haben :)

Tja, nun lass ich euch mal rätseln, was ihr so alle bekommt. Ich hab wie immer das Glück, dass ich weiss, was alle anderen bekommen. Was ich bekomme ist mir relativ schnuppe, find’s sowieso bissl doof vor dem Geschenkebekommen zu wissen, was man kriegt, da ist dann der schöne (manchmal niederschmetternde) Effekt der Überraschung nicht mehr so schön. ()

Tjoar, was gibt’s noch so? Ach ja, fast vergessen *anmeinkopfhau*

MORGEN HAB ICH BURZELTAG :)) :)) :))
Und ich werd endlich 24 :/ Immer älter, so’n Mist.

Joar, morgen ist dann auch gleich noch Weihnachtsfeier auf Arbeit und ich nehm Maria mit :)

Nagut, ist schon voll spät und mein Wecker klingelt 0545 :/
Schönen Abend noch, bis bald.

ein weiteres Wochenende

Ja, letzte Woche war bei uns im Freistaat Sachsen Feiertag :) War in der Schule und ab morgen hab ich Lehrgang in Borsdorf. Da muss ich dann mit der Schwalbe hinfahren. Sind etwa 30 Kilometer für eine Strecke, also 60 am Tag. und das auf fünf Tage sind etwa 300 Kilometer.
Bin ich am Feiertag mal die Strecke abgefahren mit der Schwalbe, war ich glatte zwei Stunden unterwegs für über 65 Kilometer, weil ich auf der Hinfahrt die Strecke vom Routenplaner genommen hatte, statt so zu fahren, wie ich’s für besser hielt. Ja und auf dem Rückweg steh ich so in Engelsdorf an einer Ampel, kommt nicht von hinten ein Polizist und meint ich soll doch mal bitte an die Seite fahren. Die dachten bestimmt ich sei einer von den jugendlichen Rotzern, die Schwalbe ohne erlaubnis fahren. :P Klar, ich sah mit den Latzhosen und ohne Rucksack nicht unbedingt aus wie einer, der nur mal so durch die Gegend fährt. Aber als ich den Helm abnahm, dachten die beiden sich sicherlich, dass alles ok sei. Spätestens nachdem sie meinen Führerschein, die Versicherungspapiere und die original Registrierkarte gesehen hatten war alles in Sack und Tüten. Sie schauten dann nurnoch kurz aufs Kennzeichen und wünschten mir dann noch eine angenehme Weiterfahrt. Was mich schon wieder etwas zornig machte, weil meine Schwalbe das kleine Problem hat, dass wenn sie einmal lief und dann aus war, dass sie dann nurnoch durch schieben wieder zum Fliegen gezwungen werden kann.

Joar, was gab’s noch? Freitag auf Samstag bei Maria gewesen mit Schwalbe und einfach mal nix gemacht, ausser Wanne und so ;) ;) ;) Gestern hab ich dann abends Mama zu ihrer Weihnachtsfeier gebracht, bin dann direkt zu Inge und Maria zur Geburtstagsfeier. Hab aber nur ein Bier trinken können, weil ich dann später noch Mama wieder abholen und nach hause bringen musste. Da haben wir auch gleich noch Anna, eine Arbeitskollegin von Mama, heimgebracht und ich dann wieder zur Feier bin. Da war ich dann nicht mehr lange, weil wir alle schon recht müde waren, war ja auch inzwischen nach drei. Maria und ich wollten eigentlich bei Michi schlafen, die in der gleichen Straße wohnt wie Inge, aber da ich nix weiter getrunken hatte und noch fahren konnte entschieden wir uns zuhause bei Maria zu schlafen. Und nett wie ich bin, haben wir auch noch Consi nach hause gebracht, damit sie nich mitten in der Nacht allein durch Leipzig laufen muss.

Heut hab ich dann noch bis halb sechs abends bei Maria verbracht und bin dann nach hause. Werd nun ins Bettchen gehen und schlafen. Morgen ist Lehrgang angesagt und da muss ich spätestens um fünf aufstehen.

Schönen Abend noch. Bis Bald. Schlaft schön :)

das Wochenende …

… ist bis auf heute nicht viel passiert. So hab ich gestern und Freitag nicht viel gemacht, ausser mir gestern ‘ne neue Grafikkarte zuzulegen, einzubauen und mich zu freuen, dass ich keine hellgrünen und rosanen Punkte mehr auf dem Monitor mehr habe :D Dann hab ich noch Denise und Falko zu Saturn begleitet und sonst nix.

Heute war dafür Mamas Auto endlich dran repariert zu werden. Querlenker, Koppelstangen und Achsmanschette. Wir, Maria und ich, sind gegen 1500 bei Frank in der Halle eingetrudelt und waren bis kurz nach acht da. Haben natürlich standesgemäß Kuchen und Kaffee mitgebracht :) War wieder mal sehr lustig der ganze Nachmittag :) und Mama freut sich, dass der erste Teil ihrer Reparaturen durchgeführt wurde.

Schönen Abend noch und morgen einen guten Start in die Vier-Tage-Woche ;D

Schon wieder vergeht die Zeit im Fluge …

… und ich hab viele Probleme mit meinen Gefährten, sowohl Moped als auch Auto. :( Dafür klappt’s in der Beziehung sehr gut. Dafür, dass Maria und ich total unterschiedlich sind, verstehen wir uns bestens. Und je nachdem wie wir uns entscheiden, verbringen wir das eine Wochenende mal bei ihr und mal bei mir.

Das damit aber auch nicht jeder klar kommt, ist mir schon klar. Vielleicht ist es Neid? Oder nur die Angst nurnoch weniger “Freunde” zu haben als andere.

Wahre Freunde stossen sich nicht daran, dass man sich nicht meldet, sondern sie freuen sich, wenn man sich nach langer Sendepause wieder meldet und viel zu erzählen hat.

Leider hat sich jemand meiner Freunde, wie an den Kommentaren vorheriger Beiträge zu sehen, nicht dafür entschieden. Wer genau es war, weiss ich nicht. Es wird ja weder der richtige Name, noch die korekte eMail-Adresse hinterlassen. Sehr schade. Ich lasse die kritisierenden Kommentare aber trotzdem stehen, weil ich sehr kritikfähig bin und somit auch anderen zeigen kann, dass eure Kritik nicht einfach gelöscht wird. Mir wär’s also sehr lieb, wenn bei den nächsten Kritiken einfach nur die eMail-Adresse dabeistehen könnte, die ja sowieso nur ich sehen kann. Danke schön :-*

Was gibt’s noch so zu berichten?
Rootbash, der Hosting-Service, auf dem Fiesta-Freun.de lief stellt seinen Service ein, was mich dazu gezwungen hat von dort auf meinen eigenen Host-Europe-Server umzuziehen, auf dem schon einige andere meiner Projekte laufen und auch laufen werden. Der Umzug ist aber noch nicht komplett abgeschlossen, aber ich denke in den nächsten Tagen wird das über die  Bühne sein. Auf Ford-Bewegung.de wird es auch demnächst neben den  Treffen- und Messen-Gallerien eine weitere Funktion geben, die einige Fordler und auch nicht-Fordler freuen wird. Was genau wird aber noch nicht verraten. ;)

Was sonst noch so offline los war? Also, meine Brille war kaputt und ich musste sie mir erstmal reparieren lassen, hat über 100 Euro gekostet. Dafür hab ich jetzt wieder vollen durchblick. Mein Handy, das Samsung D500, hatte auch seinen Geist aufgegeben. Also wurde kurzerhand – unter der Hilfenahme meiner Freundin Maria – ein neues gekauft, mein Vertrag um weitere 24 Monate verlängert und um zehn Euro günstiger gemacht. Was für ein Service. :)  Gekostet hat mich das neue Sony Ericsson W580i statt der 350 Euro nur 20 Euro :) Und im Zuge dieser HAndy-Umstellung werden auch die D500-Pix hier auf wandpapier.de verschwinden und dafür eine W580i-Gallerie erscheinen. Die D500-Bilder werden aber nicht gelöscht, sondern bleiben online, damit sie weiterhin in den Beiträgen anzuschauen sind.

Dann hab ich es endlich geschafft letzte Woche mehr Speicher für meinen Rechner zu besorgen, nachdem dieser einen kompletten Ausfall hatte und ich das System neu aufsetzen musste. Lies sich leider garnicht mehr anders machen. :( Dafür läuft er ja wieder. Und das wichtigste, meine ganzen mails, sind wieder da.

Am Samstag Abend waren wir bei Janett zur Abschiedsfeier, weil sie nach Afrika gehen wollte für sechs Monate. Aber aufgrund hoher Sicherheitsrisiken wurde kurzerhand auf Neuseeland umgebucht. Ist doch aber auch schön. :) Ja, ging dann bis tief in die Nacht. :)

Und nun sitz ich halt noch ein wenig an dem Umzug von Fiesta-Freun.de …

In diesem Sinne einen kritikfreien Start in die Woche

Wie die Zeit vergeht …

So schnell ist schon wieder ein Monat rum. Und es ist ‘ne ganze Menge passiert und auch nicht passiert.

Erstmal das, was nicht passierte.  Die Schwalbe läuft nach wie vor noch nicht.

Und schon sind wir bei dem, was wirklich passierte und passiert.
Ich habe das erste Lehrjahr zum Fahrzeuglackierer in der Berufsschule gut abgeschlossen. Alles zweien und eine drei. Also ein gutes Zeugnis für das erste Lehrjahr, was mich nur geringfügig interessiert hat, so von den Themen her.
Mein Auto ist abgemeldet und steht nun bei Yana in Wildau. Hab es inzwischen auch schon bei mobile.de reingestellt. Aber so recht will es keiner kaufen. :-/

Was gibt’s noch Wichtiges? Richtig! Was wahrscheinlich alle etwas irritiert hat und bisher recht gut läuft. Und zwar hab ich endlich, nach sehr sehr langer Zeit wieder eine Freundin :) Sie heisst Maria, ist ein Jahr jünger als ich und studiert zur Zeit noch. Haben schon einige Zeit miteinander verbracht, trotz der kurzen Zeit, die wir uns kennen. Also seit etwa drei Wochen. Und haben den ersten gemeinsamen Abend nach einer Woche verbracht. Und es hat voll gefunkt. Waren schon gemeinsam am See baden. Einige ihrer Freunde kennen mich auch schon. Sie hat auch schon zwei Nächte bei mir verbracht, einige schöne Abende haben wir gehabt und am Wochenende werd ich wohl bei ihr schlafen, weil wir auf einer Einweihungsfeier von Inge (Ingolf – Kumpel von Maria) sind.

In den letzten Tagen hab ich ebenfalls Ford-Bewegung und afr8.de etwas umgestaltet ;)

Hab auch Anfang September zwei Wochen Urlaub und danach gleich zwei Wochen Berufschule. Werd also einige Zeit mit Maria verbringen und vielleicht mal mein Zimmer auf Vordermann bringen, mal streichen und so.

Gut, das war’s erstmal für heut auf die schnelle.

Himmelfahrt 2007

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen des Himmelfahrtstreffen in Magdeburg. Da aber zum ersten Mal. Die Jahre vorher wurde es in Gröden beim Ford-Team Dresden/Großenheim ausgeführt. Und dieses Jahr zum ersten Mal beim Ford-Club Magdeburg e.V.

Das Wetter war, als ich losfuhr, noch sehr gut. Als ich in Halle/Saale ankam, um Chris abzuholen, hatten wir noch ganz angenehmes Wetter, welches aber dann in Halle schon umschlug. Das hielt uns aber nicht davon ab trotzdem die Reise gen Magdeburg anzutreten.

Nach etwa einer Stunde und knapp 75 Kilometer von Halle aus kamen wir auf dem Flugplatz in Halle an, bei strömenden Regen. Das kennen wir aber schon von den letzten Jahren. Also direkt mal an die Anmeldung und die Nummer 29 abgegriffen. Chris bekam die 30. Und auch gleich die Magdeburger geschockt, dass wir da mit etwa 20 Fahrzeugen rechnen. Da waren sie wohl etwas baff. Habe dann aber zu Bibi (Bianca vom Ford-Club Magdeburg e.V.) gesagt, dass bei dem miesen Wetter eh weniger kommen. Hat uns Bibi direkt mal ‘n ganzes Feld gegeben für uns. Eingeplant waren etwa drei Meter pro Fahrzeug. Also hätten etwa acht bis neun Autos hingepasst.

Sollte uns auch erstmal egal sein. Wir machten uns erstmal daran den Pavi aufzubauen. Und dann mein Zelt und zu guter letzt Chris’ Zelt. Haben für alles drei etwas über zwei einhalb Stunden gebraucht. Halt bei Regen ;)

Der andere Chris, also Christian, erschien dann auch irgendwann nach acht mit Pam. Haben Ihr Zelt auch aufgeschlagen. Direkt neben dem Pavi. Und zum gemütlichen Abschluss des Abends haben wir noch gegrillt.

Die erste Nacht war wohl die unbequemste, ich hatt die LuMatra nicht genügend aufgepumpt. Bin scheinbar doch schwerer als gedacht.
Der Donnerstag begann mit Keksen, Milch und Zähneputzen. Und wir sollten aufgrund von Platzmangel noch ein wenig zusammenrutschen. Fragte sich nur wohin :P

Niere kam dann auch bald eingetrudelt, später als erwartet, aber er kam. Seine Fans waren aber schon weit vor ihm da, wie es sich für Fans gehört ;) Sie bauten ihr Zelt so weit vom Pavi auf, dass Nieres ‘Hilton-Palace’ mehr als genug Platz hatte.

Am Freitag sind wir erstmal schön ins Einkaufszentrum, Nachschub an essen und vor allem Sonnencreme kaufen. Haben uns am abend mal das Partyzelt angeschaut, aber das war nicht so doll. Das Bier schmeckte auch nicht so prall.

Falko und Denise kamen zwischendurch auch, natürlich mit dem e46. Und der stand dann auch mit bei uns vorne am Eingang. So mancher Fordler hat auch einen Blick drauf geworfen. Schade, dass die beiden schon Samstag wieder gefahren sind. War dann am Samstag zur Achtel-Meile noch ein anderer e46 da, den hätt Falko aber bestimmt zersägt. der kam irgendwie garnicht aus der Hüfte.

An der Achtel-Meile hab ich mit meinem kleinen auch teilgenommen. Fünf von sieben Rennen gegen Doc² gewonnen. Aber auch nur, weil ich ihn die anderen beiden gewinnen lassen hab. Er dachte, an meinem Wägelchen wär nix gemacht :D

Samstag kamen dann auch Yana, Andy, Jule und Jörgili auf einen Besuch vorbei. Sind die vier am Anfang noch ein wenig über den Platz geirrt, hab ich sie dann in Empfang genommen. Sind dann gemeinsam noch drüber gelaufen, die ein oder anderen bekannten Gesichter gesehen und Bekanntschaften gequatscht, man sieht die meisten ja nicht den jede Woche ;)

Nach der Achtel-Meile sind wir zu BK ins Einkaufscenter, ‘n kleinen Happen essen. Und natürlich auf Töpfchen gehen. Hab Sandra auch mitgenommen, bin ja nicht so ;) Am Abend haben wir alle dann trotzdem noch schön gemeinsam gegrillt.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag bin ich dann noch mit Christian und Pamela zu einigen aus dem Forum gegangen. Haben da noch ein wenig Spass gehabt und ich hab meine letzten Saufreserven geleert. Irgendwann gegen eins oder zwei oder so wollten wir dann ins Bettchen. Aber sind dann irgendwie bei ein paar Leuten hängen geblieben, war voll lustig. Hiess er Paul? Hm, muss ich mal beim Abzelten rumfragen, wenn ich meine Platzrunde drehe. Auf alle Fälle war’s ihm sehr Peinlich. Chris und Pam waren schon zu Bett gegangen und ich blieb noch. Gab ja was zu trinken ;)

Da kam der eine (Name inzwischen wieder unbekannt) von hinten zu dem anderen (Paul?) der im Stuhl sass und meinte, er solle sich mal rumdrehen und an seinem ‘Schwanz lutschen’. Er dreht sich rum und hat plötzlich was im Gesicht hängen. *würg* Alle Anwesenden (so etwa acht Leute, darunter auch Frauen) stockte der Atem und dann fingen alle an zu lachen. Für Paul (?) natürlich ‘ne beschissene Situation. Tja, aber sowas kommt von sowas :P

Am nächsten Tag Haben wir in Ruhe gefrühstückt, Zelte und Pavis abgebaut und die Verabschiedung durch den Club mitgemacht. Die hatten leider etwa 45 Minuten Verspätung. Aber das ging schon, gerade so. Danach bin ich alleine schön ruhig und entspannt gen Heimat gefahren. Chris und Pam fuhren in die andere Richtung und Christopher und Niere mit Anhang waren schon eher gefahren.

Hab dann auf der Bahn noch ein paar der Erfurter und andere Fordler vorbei fahren sehen und nett gegrüsst. Beruht ja auf Gegenseitigkeit. Machen Motorradfahrer auch ;)

Damit verabschiede ich mich bis zum Abzelten, wo man einen Großteil der Leute wieder sehen wird und dann zum nächsten Himmelfahrt ebenfalls wieder. War also wie immer ein klasse Himmelfahrtstreffen, auch wenn diesmal an einem anderen Ort.