AMI 2007

Jaja, der Sonntag :)
Schön lange geschlafen und dann auch noch zu spät zur Messe losgefahren. Da haben sie schon auf mich gewartet, die Berliner der Fordscene Berlin / Brandenburg.
Ich wusst ja eigentlich nur, dass Jörgili zur Messe kommt. Von dem Rest war mir nicht allen klar, wer kommt. Ausser Paps (der Hilmar) da dacht ich mir schon, dass er auch kommt. Aber wer dann noch alles kam, das war schon nicht schlecht. Vor allem alle so nett und total lustig drauf :) Also, da waren noch Silvia, Hechti und Yana.
Sie schrieb mir eigentlich, dass sie nicht kommt. Aber dann war sie auch da. Hat mich sehr gefreut.

Sind dann, nachdem ich meine Karte geholt hatte und mich der Bande angeschlossen habe, gleich mal zum Ford-Stand. Aber leider war da nicht mehr zu sehen als in jedem größeren Ford-Autohaus. Von da aus ging’s erstmal quer durch die Halle, ab Richtung Freigelände. Jörgili wollte irgendwie mal OffRoad fahren :) Aber da konnte man nur mitfahren, wenn man ‘ne Karte von ‘nem OffRoad-Stand eines Herstellers hatte, oder so ähnlich. Auf alle Fälle sind wir danach durch die nächsten Hallen und auch durch die Ausstellung “Faszination Flügeltürer”. Da gab es nicht nur getunte Flügeltürer zu sehen, sondern auch ein paar schöne Fahrzeuge, wie einen Melkus oder den ‘Zurück in die Zukunft’-DeLorean. Haben verdammt viel Spass gehabt. Und das nicht nur, weil wir uns auf Anhieb so gut verstanden haben, sondern auch wegen Paps. Der ist einfach nur klasse. Will garnicht wissen, was sich der Messe-Mitarbeiter gedacht hat, als wir vom Freigelände in die Hallen gegangen sind in einen der Seiteneingänge und Paps laut rief, wo denn die Aschenbescher seien. Da wünschte man sich so manches Mal, dass man nicht dazu gehören würde :P

Haben viele Stände besucht, über den ein oder anderen gelästert und gemeckert. Am schlimmsten fanden wir wohl alle, dass es so wenig Souvenirs gab. Eigentlich wollte Jörgi noch mal über den Hindernisparkourt fahren. Aber entgegen seinem Wunsch mal selbst zu fahren durfte er ‘nur’ mitfahren. Und nahm Silvi und Hechti mit.

Nach einem sehr lustigen und vor allem sonnigen und schönen Tag verabschiedeten wir uns dann auch schon bald.

Hab noch ein paar Minuten nach der Abfahrt auf den BB-Tross gewartet und wir sind dann gemeinsam noch ein Stückchen Autobahn gefahren.

Im Großen und Ganzen ein gelungener Tag, den ich gern im nächsten Jahr wiederholen würde. Hat mir sehr viel Freude bereitet.

Moped :D und Auto :'(

Moped war ich vorgestern anmelden. Nummernschilder hab ich auch gleich bekommen. Freu mich schon darauf mit dem Vogel durch die Welt zu fliegen ;)

Auto hab ich gestern abgemeldet und steht jetzt ohne Nummernschilder vor der Tür. Seine vorerst letzte große Fahrt wird er nächstes Wochenende antreten. Da bring ich den kleinen weg, weit weg. Es geht mit ihm nach Berlin, wo er eine neue und vor allem trockene Bleibe findet bis ich wieder Zeit und Geld habe mich um ihn zu kümmern. Irgendwie mag ich meinen Kleinen nicht weggeben, auch wenn ich weiss, dass er in gute Hände kommt.

Ihr wisst ja, dass ich immer an meinen Autos gehangen habe, umso schwerer wirds für mich, wenn das kleine, laute und bordeauxrote Wägelchen nicht mehr unsere Nachbarschaft ziert.

Es ist verdammt schwer sich von etwas zu trennen, was man schätzen und lieben gelernt hat, egal in welche Situation man damit gekommen oder besser gesagt gefahren ist.

Ich weiss selbst, dass ich mein Autochen nicht verliere, sondern es nur etwas weiter weg bei guten Freunden unterbringe. Aber selbst das bringt mich nicht davon ab Angst vor dem Tag zu haben an dem ich den Kleinen in Berlin stehen lassen muss und meine Rückreise antrete.

Ich glaub ich werd mich jeden Tag mehr und mehr nach dem Tag sehnen, wenn ich ihn wieder sehen werde. Wenn ich mich reinsetzen kann und starten darf, wieder das Gefühl haben werde, dass mein kleiner Flitzer wieder bei mir ist.

In diesem Sinne verabschiede ich mich für heut.

Bis bald
Euer Ralfi

Musik: Dune – The Power of Love (Forever – 1997)
Mood: traurig, entspannt, voller Gedanken …
Zustand: Knieschmerzen, Schulterschmerzen und Schmerzen in der Hand

Die Luft ist raus :(

Aber nur aus einem meiner Reifen :)

Bin etwa drei Kilometer von daheim weg, auf dem Weg zum Blutspenden, da ging mein Wägelchen vorne links irgendwie nach unten, wie bei einer Tieferlegung und es fing an zu schlackern und lies sich nurnoch schwer lenken. Da dacht ich mir schon gleich, dass das doch nicht war sein kann. Fahr ich an die Seite ran. Ist mein Reifen vorne links platt. Aber es gab keinen Knall oder sowas. Ganz leise. Hab dann halt den ADAC angerufen und der hat mich nach hause geschleppt. Und hier hab ich dann gleich beide vorderen Räder gewechselt. Hab nun zwei unterschiedliche größen aufm Auto. Aber erstmal egal. Er fährt wieder und ich bin nun doch glücklich, dass ich nicht alles alte von unseren Fiestas wegwerfe ;) Waren zum Glück noch ein paar Räder auf’m Dachboden, die eh keiner mehr fahren würde. Ausser mir jetzt ;)[inspic=629,,fullscreen,thumb]

der Samstag :)

Heut bin ich komischerweise sehr zeitig aufgestanden, viertel neun und das zum Samstag. Aufgrund meiner sonst üblichen Aufstehzeiten die Woche über. Dafür versuch ich heut mal etwas länger zu schlafen. Aber nicht allzu lang, weil ich ja gegen 1400 in Wildau sein muss, Yanas Burzeltag feiern, den sie am Freitag hatte :)

Was hab ich heut noch schönes gemacht? Kofferraumausbau im groben fertig. Muss nurnoch abgedeckt werden und richtige Musik rein. Dann hab ich damit erstmal ruhe für die nächste Zeit. Und das schöne, wir haben es tatsächlich hinbekommen, dass ich diesen Komplettausbau, der sich über etwa 1,5 Quadratmeter erstreckt. Also Kofferraum und Rücksitzbank. Alles ist in dem Ausbau verschwunden, bis auf die provisorische Box. Die kullert noch oben drauf. Hatte noch keinen Elan den AMW-Subwoofer einzubauen. Aber das kommt bestimmt noch ;)

Dann haben wir noch versucht bei Falko in den e46 Angeleyes einzubauen. Leider sind wir aufgrund von schlechter Qualität der Angeleyes gescheitert. Da waren zum einen die Halterungen alle zu lang. Und dann war auch noch ein Halter schief und alle, bis auf die für Xenon hätte die Halterung etwas höher gemusst, damit der Ring in etwa passt.

Bin dann gegen halb fünf oder so nach hause und hab meine ganzen Audiokabel verlegt und meine Blaupunkt-Endstufe eingebaut und angeschlossen. Damit ich auf der langen Fahrt morgen und am Mittwoch (nach Magdeburg) wenigstens ein klein wenig Lala im Autowagen hab ;)

Joar, sonst wollten Falko und Denise, dass ich mit zu Mandy fahre, die Freundin von Denise’ Bruder. Aber da wollt ich nicht so recht mit. Hab mir dann mit meiner Mamita ‘n schönen Fernsehabend gemacht :) War auch mal wieder schön.

Ein Dank geht an Anika für ihr kleines Lebenszeichen :) Ich hoffe wir sehen uns mal wieder auf dem ein oder anderen Treffen ;)

Werd mich jetzt inne Heija begeben.  Schlaft schön und bleibt artig ;)

PS: wir sind doch ‘bloss’ 19. Platz beim Grand Prix D’Eurovision de la Chanson geworden von 24 Teilnehmern. Tja, war wohl nix :D ich finde dafür ist die meiste Musik der Deutschen einfach nur zu schlecht um bei solchen Wettstreits was zu reissen. Leider.

die letzten Tage …

… war ich viel beschäftigt.  Montag bis Freitag immer Arbeiten, danach fehlt mir meistens die Lust groß was zu machen. Ausser Donenrstag und Freitag, da hab ich fleissig mein Autochen zerpflückt. Gestern und heut wieder zussammengesetzt. Schaut wieder schick aus, naja zumindest das, was gemacht wurde. Und ich hab wieder Musik, auch wenn die an keiner Endstufe oder was anderem hängt. Kommt aber noch ;)

Was genau ich am Auto gemacht habe sag ich nicht, da das noch eine kleien Überraschung für jemanden ist ;) Sie wird es sehen, wenn ich am nächsten Sonntag zu ihrer Burzeltagsfeier fahre. Davor muss mein Wägelchen muss aber bis dahin einigermaßen wieder fit sein. Muss ja auch noch ‘n Satz Felgen für Andy und ‘ne Hutablage für Jule mitnehmen.

Ansonsten bin ich gerade mal wieder dabei ein paar Webprojekte zu organisieren. Darunter auch eines, was verdammt viel Spass macht und total abgedreht ist. Was es genau ist, schreib ich euch, wenn’s soweit ist. Das schöne, daran könnt ihr dann auch mitmachen ;) Lasst euch überraschen.

Dazu probier ich zur Zeit auch einige neue CMS- und Forensoftware aus. Mal schauen, evtl werd ich davon einige nutzen. Natürlich alles OpenSource :)

So, das muss erstmal für heute reichen, werd mir ausnahmsweise mal ein wenig TV gönnen, was ich schon ewig nicht mehr gemacht habe. Ich arbeite einfach zu viel :(

mal fleissig, mal nicht …

Schönen guten Abend.

Gestern kam ich von Arbeit und hab mich erstmal fast zwei Stunden lang in die Wanne gelegt. Ahhh, das tat gut. Aber ganz sauber geworden bin ich trotzdem nicht. Sollte mir beim Spachteln angewöhnen die Handschule öfter zu tragen :/ Aber hab ja nicht nur gespachtelt und geschliffen gestern. Nein. Ich durfte auch Spritzspachtel auf einem 98er Laguna Aufbringen. Das komplette Dach und die Motorhaube. Was ich zuvor aber beides gespachtelt und geschliffen hatte. Soll ja wieder glatt und eben werden ;)

Ja. Dann wurde ich von Denise und Falko gefragt, ob ich mit Bowling spielen will. Aber hab ich dann nach einigem überlegen doch abgesagt. Erstens weil ich einfach mal nur kaputt war. Hab ja von uns dreien dann doch den körperlich anstrengendsten Job, würd ich behaupten. Und zweitens weiss ich, dass ich mir beim Bowling immer (!) ‘ne Zerrung im Daumen hole. Und da ich für’s Schleifen meinen Daumen brauche, wollt ich das nicht. Zumal Bowling auch nicht ganz unanstrengend ist im Gegensatz zu Billard oder DVD-schauen :P

Was hab ich da gestern noch so gemacht? Hm. Meine alten CDs hab ich aussortiert, was weggeschmissenw ird und was nicht. Und nun hab ich über 130 leere CD-Hüllen. :/ Waren aber größtenteils CDs aus Computerzeitschriften, so um 1998-2003. Also aaaalt. ;)

Ja. Shrek geschaut hab ich. Dann noch nebenbei ICQ geschrieben, mit dem Vorstand der FordScene Berlin/Brandenburg – auch ‘Paps’ genannt. Das ist der Club wo auch Yana und Andy mit bei sind. Treib mich in letzter Zeit oft bei den Jungenz und Mädelz im Forum rum.

Und dann bin ich irgendwann gegen halb eins oder so am Rechner eingeschlafen, weil ich mich ein wenig zurückgelehnt hatte beim Musikhören. Und bin kurz vor zwei aufgewacht und hab den Rechner dann ausgeschalten. Dann bin ich ins Bettchen und hab bis etwa kurz nach halb neun durchgeschlafen. Weil dann ‘ne Nachricht von Denise kam, mit einer Antwort, die ich gestern abend haben wollte. Aber sie nebenbei eingeschlafen ist. Naja. Hat sie mich halt geweckt. Aber ich habe die Nachricht mal gekonnt ignoriert, bis etwa halb zehn, dann kam nämlich eine zweite.

Nach dem Aufstehen stand die Reparatur meines Zweitwagens an. Hatte doch am Hinterrad ‘n platten. Nach Begutachtung stellte ich fest, dass ein Loch der Größe meines Daumens im Schlauch war. Na super. Naja, heut also – gegen halb zwei oder so – den Schlauch gewechselt. Und den Mantel auch gleich noch mit. Ist ja mit einem Abwasch getan.

Oh, fast vergessen. Habe vorher nochmal ganz kurz mit Heike geschrieben :) Und (endlich) ihre Handy-Nummer bekommen. Und ihr meine durchgegeben. Aber auch nur, weil sie die nächsten zwei Wochen in Radebeul ist, Berufsschule. Mal schauen, ob ich mich dazu rumbekomme ihr mal ‘ne Nachricht zu schicken :)

Danach kamen meine Oma und mein Opa zu Besuch. :) Ich hab zum Glück kein so leicht gestörtes Verhältnis zu meinen Großeltern wie manch andere(r). :P Ich freu mich immer sie zu sehen. So auch heute :)

Als sie dann wieder Weg waren, waren ja nur zum Kaffee da, hab ich mich an die Arbeit gemacht und für einen meiner Berufsschulklassenkameraden eine Seite geschrieben. Naja, seine (echt miese) Vorlage so umgeschrieben, dass sie Web-tauglich ist. Kann ja nicht sein, dass da Apostroph und Leerzeichen im Dateinamen sind. Oder die erste aufrufbare Seite den namen Startseite.html trägt. *tz* weiss doch jeder dass man die index.* nennt ;) Und das schlimmste, Bilder in voller Dateigröße verkleinert auf die Seiten zu packen. Arme Modem-User. :P Hab ich das halt alles gefixxt. Nun ist sie soweit ansehnlich.

Ja, mehr hab ich heut nicht gemacht. Ausser natürlich lecker gefrühstückt, allein :( Und den ganzen Tag Musik gehört.

Vielleicht schaff ich es heut abend mal, wenn ich mich dazu durchringe, die nächsten paar dutzend Bilder von meinem Handy endlich online zu stellen. Wollte ich schon lange machen, aber irgendwie hab ich’s nie so recht geschafft. *kopfsenk*

Nungut. Ich schrieb euch ja, wenn ich’s endlich geschafft habe. Bis später und schönen Samstag abend noch :)

Und nicht vergessen, die Uhr heut nach vorzustellen. Also ‘n Stündchen weniger Schlaf. *kotz*

HEGDL

Arbeit, Wetter, Abend, …

Arbeit hab ich heut wieder viel zu tun gehabt. Hab sogar länger als der Lackierer gemacht und hab noch von einem BMW 316i Compact E36 das Heck gefüllert :) Ob es dem Lackierer so passt werd ich morgen früh sehen, ob er meckert oder ein Lob ausspricht. ;)

Das Wetter ist heut schon den ganzen Tag sehr bescheiden. So gab es heut keine Sonne, dafür aber viel Schneeregen und Schnee. Fünfzehn Zentimeter lagen heut nach Feierabend. Aber alles so’n komisches Matsch-Zeug. Und ich bin mitm Auto gefahren, weil Fahrrad ‘n Platten hat :/ Bin dann wohl doch nicht geeignet für dieses Fahrrad. Oder der Reifen bzw Schlauch war einfach zu alt.

Eigentlich hatte ich ja vor heut in der Wanne zu baden, danach zu essen und dann noch garnix zu tun. Aber es kam wie immer anders. :/ Bekam ich, als ich in der Wanne sass, ‘n Anruf von Denise. Ob ich denn heute mal ihren Rechner, zumindest die Benutzeroberfläche ihrer Mama, ein kein wenig beruhigen kann. Zum einen ZoneAlarm ein wenig ruhig stellen, welche wegen eines Druckertreibers rummeckerte. Und dann hat wohl Denise’ Stiefvater ein Video in den Autostart aller Benutzer gelegt. Denke mal aus Versehen. Also das auch noch gesäubert. :)

Ja, dann noch ‘n Weilchen mit Denise unterhalten. Und nun wieder daheim. Verdrücke jetz noch fix ‘ne rote Grütze, hier zu Ende schreiben und werd dann ins Bettchen gehen. Bin voll müde. Erst gegen Elf gestern ins Bett, dann mitten in der Nacht gegen zwei ‘ne Nachricht bekommen und gelesen, dann gegen vier aufgewacht. einfach so. Und einschlafen und aufwachen dauert immer so’n bissl Zeit. Zumal die letzten Wochen auch nicht unbedingt einfach waren, wegen Schlafmangel. Werd aber versuchen am Wochenende Schlaf nachzuholen und endlich mal wieder auszuschlafen. Ich mein aber so richtig lange :) Nicht vor zwölf wach werden und nicht vor zwei aus dem Bett gekrochen kommen. ;) Ansonsten mal schauen was dieses Wochenende bei dem nicht so tollem Wetter anliegt.

Schönen Donnerstag – oder auch, um B.W.s Worte zu nutzen, Vorwochenende – wünsch ich Euch

CeBIT, Work & so on …

Bin ja nun gestern noch zur CeBIT gefahren. Das hiess für mich früh kurz nach sieben aufstehen. Weil ich um acht Matthias abgeholt habe. Bin aber auch erst weit nach zwei oder so ins bett. Also eigentlich nach den letzten Wochen nicht wirklich so richtig in der Lage zu fahren, aber bei Tempo 80-90 über die gesammte Strecke sollte ja nix passieren ausser überholt zu werden ;)

Auf der CeBIT selbst war es recht voll. Aber ich vermisste irgendwie die grossen Veranstalltungen und die Vielen großen Namen der Computerbranche. Aber interesannt war es dann doch schon :) Zumal ich sowieso nix für meine Karte bezahlt habe, weil ich die von meinem Webhoster bekommen hab. Und Matthias kam als Student ermäßigt in die Messe. Und was mir auffiel, es waren echt zum Grossteil asiatische Firmen da, viele kleinere. Und zu laufen ist’s halt immer ‘n bissl viel auf der CeBit. Aber sonst hat sich der ‘kleine Ausflug’ nach Hannover gelohnt :)

Was mich natürlich etwas angekotzt, dass mein am Samstag gewechseltes Radlager die Fahrt nach Hannover nicht überlebt hat. Ab Hannover hatten wir, trotz entspannter Fahrweise wie schon auf dem Hinweg, tierischst laute Fahrgeräusche von hinten links. :-/

Nun bleibt aber mein Lieblingsfordbewegungsmittel für die nächsten zwei Monate, ausgenommen Himmelfahrt und vielleicht die Tuningmesse in Berlin, stehen. Mal schauen, wann ich es wieder ganz bekomme.

Auf Arbeit, nach drei Wochen Schule endlich wieder, war’s heut recht ruhig. Hab mich den ganzen Tag um einen Landrover Defender gekümmert, Kotflügel, Motorhaube und Seitenschweller mussten gemacht werden. Alles geplante geschafft :) Chef war ja auch nicht da, da kam kaum was dazwischen und niemand nervter oder machte unnötig Stress. Wie Chefs halt so sind ;)

Nun noch eine schlechte Nachricht. Ich bin echt am überlegen, ob ich mein Autochen abstossen werde, auch wenn ich’s nicht so recht übers Herz bringen würde. Aber zurzeit kostet mich das Wägelchen für Sprit und Reperatur mehr als ich aufbringen kann. Und im Juli steht noch TÜV an, was auch wieder ‘n Sümmchen kosten wird. Alle Umbauten müssen ja eingetragen werden. Darüberhinaus brauch ich ‘ne neue Frontscheibe. Hab viele tiefe Steinschläge. Und kein Bock auf Risse. Dieser Schritt würde für mich nicht leicht sein. Aber es wird wohl fast darauf hinaus laufen. Werd da aber noch ‘n bissl drüber nachdenken und noch einige andere Sachen abklären. Weil will ja den kleinen nicht gleich wieder loswerden. :)

So, werd jetz noch ‘n bissl im ICQ chatten und dann in die Heija fallen.
Schönen Abend noch, schlaft schön und träumt süss.

Hab euch ganz doll lieb *knuff*

Musik: DJ Isaac live

PS: hätt ich doch glatt vergessen, einige haben es schon gemerkt. Ich hab den Snap-Preview eingebaut. Damit bekommt ihr für alle externen Seiten, also die nicht zu wandpapier.de gehören,  ein kleines Vorschaubild. Finde selbst die Funktion nicht verkehrt. Da muss man nicht immer gleich ‘n neues Fenster öffnen um zu sehen wie die Seite ausschaut.

Was geht? Klarstellung!

Gestern abend wollten wir – Denise, Falko, ich und noch ein Mädel – ja Billard spielen gehen, hm so der Anruf den ich bekam. Die Madlen(e) Madeleine die mit sollte bzw wollte, die mir bisher nicht bekannt ist, hatte dann doch schon geschlafen als es losging. Und auf meine Frage, ob ich das Mädel kennen könnte hab ich keine Antwort bekommen. Bleibt abzuwarten. Und irgendwie hatte keiner mehr so richtig Bock auf Billard und als Alternative Bowling.

Lag vielleicht auch an meiner kleinen Abreaktion Denise gegenüber, weil sie gerade ausstieg als die beiden mich abholten. Kurz Druck abgelassen. Weil kann ja nicht sein, dass ich angerufen werde, mich extra beeile um mich umzuziehen und fertig zu machen zum Ausgehe, und dann draussen warte, weil ich annahm es ginge gleich los. Nix war’s fast zwanzig Minuten hab ich gewartet. Und das beschissenste an dieser Warterei ist immer, dass wenn ich beschliesse wieder rein zu gehen, ist ja wärmer drin, werd ich angeklingelt. Es waren gestern abend nicht einmal eine Minute. Da hat ich ehrlich gesagt ‘n bissl ‘n Hals voll. Aber im Endeffekt war es ja nicht direkt Denise’ und Falkos Schuld, sondern Madlen(e) Madeleine schlief schon und die beiden warteten so lange, bis sie das erfuhren.

Dafür sind wir dann gestern auf den Berg gekraxxelt, dessen Namen ich nicht wirklich kenne, aber schon einige Male bestiegen habe. Der im Süden Leipzigs, von dem aus man Leipzig bei Nacht und die Sterne betrachten kann. Auch wenn gestern abend keine Sterne sichtbar waren, so ist Leipzig trotzdem eine wunderschöne Stadt. Und kalt war es auch nicht. Sehr angenehm.

Es war dann gegen halb elf oder so, als wir uns auf den Weg machten. Auf Billard und Bowling war immer noch keine Lust zu verzeichnen, also erstmal so richtung Alte Messe. Da dann geschaut im Eisdom vorbeigeschaut, aber das hätte sich für knapp eineinhalb Stunden nicht wirklich gelohnt. Also nahmen wir uns vor uns irgendwo ‘ne Lokalität zu suchen und uns hinzusetzen und nix weiter zu tun. Irgendwie kamen wir dann auch nicht so richtig drauf wohin. Also dachten wir uns, ‘n lecker heisser Kakao wär klasse.Und wo gibt’s die? Richtig. Beim Gasthof zum Goldenem Bogen.

Schön geschmeidig (oder cremig *winknachwildau*) da erstmal platziert, und den Abend ruhig ausklingen lassen. Auch wenn er sowieso schon sehr ruhig war. Da waren wir dann so ‘n knappes Stündchen. Denise ging’s dann nicht mehr so gut, also haben wir sie noch nachhause gebracht und ich bin dann auch nach hause.

Hab mir überlegt, was ich nun noch mit meinem Autochen mache, weil ja das fiese Schleifen da ist. Hab nochmal mit Wessels telefoniert. Hab noch ‘n gutes Angebot (halber Preis vom ATU-Angebot) bekommen. Dann bin ich heut morgen gleich nach dem Frühstück noch hin und hab die Bremsbacken und das Einbauset geholt. Wieder um einige Kröten ärmer, die eigentlich für etwas und jemand anderes eingeplant waren. *winkzueinerbestimmtenperson*

Jetz hock ich hier, schreib den Beitrag und mache in etwa 20 Minuten los nach Weissenfels, um die Teile einzubauen und gleich nochmal zu schauen, was mit dem Radlager ist. *grml* Hab ja zum Glück noch ‘n Satz da. ;)

Nun zur im Titel angekündigten Klarstellung. Ja, ich habe einen echt netten Menschen kennengelernt, Yana. Und sie ist Andys Freundin. Wie er schon in seinem Kommentar zum letzten Beitrag geschrieben hat. Ich finde es leider echt ‘n bissl doof, dass Anika da so fies reagiert und mir irgendwas vorwirft. Es ist doch nunmal so, bei dir nicht anders. Du hast nun Niko gefunden und bist Wochenende oft bei ihm. Sagen wir, deine (die einen mehr, die anderen weniger) Freunde etwas dagegen? Oder beschweren wir uns? Neee. Ausserdem begegnen einem im Leben immerwieder Menschen, denen man sich widmet, die man mag. Und um da eine gut gehende Verbindung aufzubauen kommen leider andere immer etwas kurz dabei.

Also! Nicht gleich aufregen, es glättet sich alles wieder ;)

Darüber hinaus wissen eigentlich meine besten Freunde schon, dass ich Prinzipien habe, gegen die ich nicht verstossen würde. Und Anika sollte die auch kennen, hab sie ihr bestimmt schon einmal geschrieben gehabt. Falls nicht, dann werd ich das natürlich nachholen.

Musik:
FPU – Crockets Theme (NeoPop 2)
Northern Lite – My Pain (Extended Mix – NeoPop 2)
Klea – Tic Toc
E-Man – Animal Skin (Tok Tok Remix)

Mood: wie immer ein wenig traurig und doch irgendwie glücklich …
Zustand: unausgeglichen und müde, aber keine Schmerzen

PS: ich bin nuneinmal ein Mensch der eher mit Frauen umgehen kann als mit Jungs. Liegt’s vielleicht an meiner Art und meinem Charakter? Kann sein.

Dem Wochenende und das Arbeit :)

Hab keinen Plan, was ich hier jedesmal für’n Titel für so’n Eintrag nehmen soll. *tz*

Also, Wochenende steht an. Heut den letzten Schultag für die nächsten zwei Monate gehabt. Jetzt können wieder Überstunden geschrubbt werden. Und das werd ich auch tun. Weil ich nämlich Geld brauche für’n TÜV ;) Im Juli ist der nämlich fällig. Aber nichts destotrotz freu ich mich schon jetzt wieder auf den nächsten Block Berufsschule :)

Nicht nur, dass meine Noten ziemlich gut sind, glaub in den Top 5 bin ich locker mit drin ;) Nein, auch so macht der Unterricht einigen Spass. Nehm da immer mal so nebenbei ‘n paar Videos mitm Handy auf. Sehr sehr lustig manches. Zeig ich euch aber noch ;)

An ikea-treffen.de hab ich heut noch gearbeitet, wieder von fiesta-freun.de getrennt laufen und nun da auch WordPress in Verbindung mit Coppermine eingesetzt. Das Ergebnis find ich einfach simpel, nicht aufdringlich und ganz angenehm :)

Ja, was gibt’s sonst noch? Hab gestern noch Bilder vom Wägelchen gemacht. Sind auf seiner Seite XG1283.de zu sehen. Bin da auch mit drauf :) Naja und heute musst ich am rechten Hinterrad mal wieder nachschauen, hab nämlich wieder dieses miese Schleifen. Scheint wohl wieder das Radlager zu sein :( Nach zwei Monaten schon wieder defekt.
Hab aber schon mit Frank telefoniert, vielleicht können wir morgen was machen. Fahre morgen auch noch zu Wessels + Müller und hol gleich noch ‘n Satz Bremsbeläge für die Hinterachse. Die sollten auch schon gut runtersein. :(

Bei Mamitas Fiesta hab ich heut auch den Luftfilter gewechselt. Der sah ja aus als wurde der noch nie getauscht.

Was mach ich heut noch? Hm, ich bastel noch ‘n bissl an meinen Seiten, höre Musik und warte auf jemanden, mit dem ich schreiben könnte. Leider ist MSN bei mir zur Zeit nicht verfügbar. :( bleibt mir nurnoch ICQ, Skype, AOL und Yahoo.

Schönen Abend noch :)

EDIT: Hab soeben einen Anruf bekommen, dass wir heut Billard spielen gehen. Mit wem? Falko, Denise und noch jemand. Wer genau? Weiss ich nicht. Aber wir gehen.