Kleiner Vergleich EASEUS Todo Backup Home – Genie9 Timeline Free

Heute schreib ich euch einen kleinen Vergleich zweier Backup-Programme. Zum einen wäre das Todo Backup Home von EASEUS (TBH). Und zum zweiten ist das Timeline Free von Genie9 (TF). Beide Freeware bekommt ihr unter den angegebenen Links als kostenfreien Download.

Wozu solltet ihr sowas gebrauchen? Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass nichts über ein Backup, also einer Sicherung der Daten geht. Wie oft Continue reading “Kleiner Vergleich EASEUS Todo Backup Home – Genie9 Timeline Free”

Philips GoGear Ariaz 4GB im Schnelltest

Gestern sollte mich ein Päckchen per UPS erreichen. Und zwar von Philips. Da niemand daheim war, musste der UPS-Mann heut nochmal vorbeikommen. Diesmal klappte es. Gestern stand bereits auf dem Benachrichtigungszettel, dass der Absender Philips sei.

Päckchen aufgemacht und reingeschaut. Und es war, wie zu erwarten, der Philips GoGear Ariaz 4 GB MP4-Player aus Caschys Gewinnspiel. Danke Caschy, Danke Philips. Den GoGear hab ich für euch mal angetestet. Continue reading “Philips GoGear Ariaz 4GB im Schnelltest”

Was ich so höre? Musik? – aktuelle Gewinnspiele bei Caschy

Ich bin Stammleser bei Carsten aka Caschy, wie ihr mitbekommen habt. Fast hätte ich es vergessen, dass er gerade ein Gewinnspiel mit Audio-Equipment von Philips macht. Eine Philips Fidelio 8550 und 5 GoGear Ariaz 4GB. Dieses ist nur für die Bloggerschaft. Für alle, auch nicht bloggenden,  schreib ich weiter unten was ihr mit etwas Glück noch bei Caschy abstauben können. Continue reading “Was ich so höre? Musik? – aktuelle Gewinnspiele bei Caschy”

Im Netz gewühlt #1

OhMiBod
OhMiBod

Soeben in Caschys Privatausgabe gelesen:  Das perfekte Geschenk. Den OhMiBod. Ein 21 Zentimeter kleines Spielzeug für die Frau mit dem iPod. Nicht ganz, laut Hersteller gibt es die Freestyle-Variante für 130 Euro auch kabellos. Und die ist, genau wie die von Carsten verlinkte, nicht nur für den iPod nutzbar, sondern an allen Audiogeräten mit Kopfhörerausgang. Klingt sicherlich interessant für Frauen, wenn “das Ding” im Rhythmus von harten Gitarrenriffs, schnellen Beats oder mit der Frequenz einer tiefen Männerstimme seinen Job verrichtet. Continue reading “Im Netz gewühlt #1”

Samsung Wave – Es ist meins …

… endlich. Nach langer Wartezeit, zehn gesammelten Buddies und vielen vielen Fotos, die wir gemacht haben, kam die erlösende Nachricht per eMail. Ich darf das Samsung GT-S8500 Wave behalten. Ich habe bei der Promotionaktion “The Longest Mobile Wave” die geforderten Bedingungen erfüllt um das gute Stück behalten zu dürfen. Aber vor allem verdanke ich das all meinen Buddies, die mich so gut unterstützt haben. Danke schön. Continue reading “Samsung Wave – Es ist meins …”

Alte Solar-Gartenlampe auf Vordermann bringen

Wir haben auf unserem 1,30 x 5,60 Meter großem Balkon kein Licht, ausser abends das, was aus dem Wohnzimmer oder Kinderzimmer scheint. Und meine Eltern haben viele von den bekannten Solarleuchten, nur leider leuchten die nicht mehr richtig. Dass kann halt passieren, wenn die Dinger ein paar Jahre im Garten rumstehen und Nacht für Nacht vor sich hin leuchten. Da meinte ich, dass ich die doch für unseren Balkon nehmen würde und wieder fit mache. Continue reading “Alte Solar-Gartenlampe auf Vordermann bringen”

kostenlos surfen, telefonieren oder beides mit dem Handy

Ich habe ja derzeit das Samsung Wave GT-S8500 bei mir daheim zum Testen und Probieren. Nun macht es sich mich immer blöd, wenn ich woander als daheim bin. Hier kann ich mein WLAN nutzen, was auch superschnell geht, da sowohl meine EasyBox, als auch das Samsung IEEE 820.11n unterstützen, also WLAN mit bis zu 300 Mbit/s. Aber unterwegs? Jedesmal nach den Zugangsdaten des WLAN fragen oder das USB-Kabel mitnehmen will ich auch nicht immer oder kann es nicht, weil ich vergesslich bin. ;)

Nun hab ich mich auf die Suche nach einer SIM-Karte gemacht, die am besten keine Vertragsbindung hat, also sowas wie 1-Monats-Tarif oder sogar Prepaid. Aber Prepaid, war das nicht das, was ich vor über 10 Jahren bei D1  (oder auch T-Com, Telekom, T-Mobile oder wie auch immer inzwischen) hatte. Hm. Aldi, Schlecker, blau.de und wie sie nicht alle heissen. Nix da. Alle kosten sie mindestens 10 Euro im Monat. Nix für mich, wenn ich das Samsung Wave nur testen will. Und dann bin ich auf NetzClub gestossen. War ich doch recht skeptisch, warum sollte man die Nutzer kostenlos ans Netz lassen? Und das dreifach: Continue reading “kostenlos surfen, telefonieren oder beides mit dem Handy”

3D und Video mit dem Samsung Wave GT-S8500

Bisher recht positiv. Es werden von Tag zu Tag mehr Apps. Darunter nun kostenlos auch Need For Speed Shift für 500.000 Wave-Nutzer. Coole Aktion von Samsung und EA. Mit solchen Apps treibt man seinen Appstore vorwärts. Leider nach wie vor noch keine kostenlose nutzbare App für Messenger und VZs.

NFS-S benötigt 104 MB auf dem S8500, am schnellsten natürlich per WLAN installierbar. Leider reicht der Platz der 1GB-Speicherkarte nicht ganz aus, um Musik und das Spiel unterzubringen, da ja auch noch die sehr brauchbare Navigation dabei ist. Und die lösch ich ungern, wie auch immer das geht. Diese funktioniert ebenfalls ohne SIM-Karte, zumindest hier in Leipzig. :) In Oppurg hingegen wollte sich nicht so schnell die eigene Position finden. Continue reading “3D und Video mit dem Samsung Wave GT-S8500”

Samsung S8500 Wave Screenshots

Heute gibt’s mal ein paar Screenshots vom Samsung S8500 Wave, welches ich zur Zeit als Testgerät bei mir habe.

Für diejenigen Wave-Nutzer, die nicht wissen wie man Screenshots macht:
– Menü-Taste drücken,
– dazu Lock-Taste drücken
– die Menütaste loslassen, so dass sich die Tastendrucke überschneiden.

Das Bild wird dann in die Eigenen Dateien unter Bilder abgelegt. Nun endlich meine Screenshots. Continue reading “Samsung S8500 Wave Screenshots”