Kategorien
Allgemein Kostenlos Windows

Mehrere Rechner mit einer Tastatur und Maus bedienen – Mouse without Borders

Das verspricht die kostenfrei erhältliche Software Mouse without Borders, ein „The Garage“-Projekt von Microsoft. Und das hält das 1,1 MB kleine Programm für Windows auch. Wie es funktioniert, wie man es einrichtet und was man damit alles machen kann, erklär ich euch kurz am Beispiel meines Arbeitsplatzes hier bei mir zuhause.

Kategorien
Allgemein Music wwWeb

Alles Gute zum Geburtstag Freddie

Eine Legende, die Musikgeschichte schrieb, würde heute seinen 65. Geburtstag feiern. Freddie Mercury hätte eben jenen heute. Und nicht nur ich ehre diesen heraus ragenden Musiker, sondern auch Google tut dies. Mit einem eigenen GoogleDoodle, also dem was oberhalb des Suchfeldes auf der Google-Startseite erscheint. Wer auf den Play-Button des Doodles klickt bekommt „Don’t stop me now“ von Queen mit einem netten Videoclip angezeigt. Sehr schön gemacht, auch wenn Google sich darin oft mit auf die große Bühne des Freddie Mercury holt.

Kategorien
Allgemein Arbeit Linux

Passwort für Schlüsselbund ändern

Kleine Gedankenstütze für mich. Heute morgen standen wir vor einem kleinen Problemchen bezüglich des Schlüsselbundes (auch Keyring) in Gnome und KDE unter Debian-Squeeze (Linux).

Man findet in verschiedenen Anleitungen, dass man folgendes bei gnome tun sollte:

  • keyring-deamon killen (killall gnome-keyring-deamon)
  • die entsprechende keyrings-datei löschen (~/.gnome2/keyrings)

Ähnlich geht das auch unter KDE. ABER das Löschen dieser Dateien ist aber nicht immer so sinnvoll, weil dann die gespeicherten Passwörter ebenfalls gelöscht werden. Besser geht es über folgende Schritte:

  • in Gnome Zubehör -> Passwörter und Verschlüsselung
    in KDE Einstellungen -> Passwörter und Verschlüsselung
  • Rechtsklick auf Passwörter: login
  • Passwort ändern wählen
  • altes und neues Passwort eingeben
  • fertig

Es ist kein Neustart notwendig, Linux übernimmt die Einstellungen sofort. Das neue Passwort für den Schlüsselbund ist sofort aktiv.

Kategorien
Allgemein wwWeb

Google+ Einladungen

google-plus-logoNoch nicht bei Google+ angemeldet? Aber schon Bock auf ‚das neue‘ Social Network von Google? Läuft ja nun schon ein paar Tage. Wer will kann es sich anschauen. Ich habe noch einige Einladungen zu G+ zu vergeben, wer will bediene sich am Google+ Einladungslink.

Für die Anmeldung ist eine Googlemail-Emailadresse nötig. Soll wohl nicht mit sonstigen Emailadressen funktionieren.

Meine Meinung zu Google+ werd ich noch nicht detailliert verraten, aber es sei soviel gesagt, dass es mir bisher gut gefällt. Irgendwie einfacher und angenehmer als Facebook. :) Auch wenn G+ demnächst ebenfalls Spiele mit anbietet, was aber sicher die Spieler mit an Board holen wird.

Kategorien
Allgemein Videos wwWeb

Auf Facebook Links erkennen, die Euch automatisch Fan werden lassen

Dass nach wie vor Menschen auf den alten Link-Trick mit dem Video bei Facebook reinfallen. *tztz* Nun ist meine ganze Timeline voll mit dem Schrott. Danke.

Bitte klickt nicht auf die Play-Button solcher Links!!! Dadurch wird die aufgerufene Webseite in Eure Timeline von Facebook mit dem Vermerk geschrieben, dass Euch diese gefällt.

Das soll hier keine Panikmache sein, es ist nur sehr nervig, wenn von vielen Freunden und Bekannten die Statusmeldung kommt, dass Sie diesen Link mögen. Diese Anleitung bezieht sich in erster Linie auf Videos von Youtube.com.

Woran ihr erkennt, dass ein solches Video ein Fake ist, nur um Euch als Fan zu erhalten?

Zum einen bereits bei Facebook selbst. Man erkennt richtig eingebundene Youtube-Videos an dem Hinweis Video, an dem kleinen Filmstreifen-Symbol und an der URL (Webadresse) von Youtube.com.

Kategorien
Allgemein Technik

Lautsprecher am Wave funktioniert nicht – eine Lösung

Da ich das Samsung Wave fast ausschliesslich für Internet, Mails und non-Telefonie-Kram nutze, fiel mir gestern erstmals ein kleiner Defekt auf. Ich musste mit dem Wave telefonieren, weil ich mein Sony Ericsson im Auto liegen hatte. Mich wunderte, dass ich nix hörte, aber das Gespräch bereits lief. Also auf Lautsprecher geschalten und dann konnt ich losschnackeln. Scheinbar war der Lautsprecher der ‚Ohrmuschel‘ defekt. Weiss nicht mal wie man den Teil heute nennt, früher war es jedenfalls die Ohrmuschel.

Nach einigem Suchen beim großen bunten Suchanbieter Google fand ich eine oft genannte und recht simple Lösung, die bei mir tatsächlich funktioniert hat.

1. Samsung Wave neu starten
2. *#0*# (das ist eine Null)
3. a) in dem Testmenü Speaker für den oberen Lautsprecher wählen
3. b) in dem Testmenü Melody für den Ohrmuschellautsprecher wählen
4. laufen lassen und warten bis der Sound wieder ertönt

In den verschiedensten Foren wurden Wartezeiten von wenigen Sekunden bis zu 60 Minuten angegeben. Mit ein wenig Geduld und Glück laufen die ‚defekten‘ Lautsprecher wieder. Bei mir hat es nach etwa drei Minuten geklappt und der Lautsprecher spuckte wieder Töne. Ich kann nun, obwohl ich es nur selten mache, wieder mit dem Wave telefonieren. :) Sollte er bei Euch mit dieser soften Lösung, selbst nach länger Zeit oder mehrmaligen Versuchen, nicht wieder laufen, kommt ihr wohl um eine Reparatur nicht herum.

Leider (oder vielleicht ganz gut so) hab ich bisher keine größeren Defekte am Samsung Wave gehabt, weswegen ich euch noch keine Anleitung zum Zerlegen für das Gerät bieten kann. Was aber sicherlich noch auf sich warten lässt, weil das Gerät schon sehr stabil und wertig gebaut ist.

Kategorien
Allgemein Kostenlos wwWeb

Caschy wird sechs Jahre alt …

… oder besser gesagt sein Blog Stadt-Bremerhaven.de. In den sechs Jahren hat sich sein Blog zu einer der anlaufstärksten Stellen der deutschen Bloglandschaft in Bezug auf Technik und kostenlose Tipps gemausert. Mit täglichen Beiträgen versorgt Caschy dabei seine Leserschaft.

Herzlichen Glückwunsch zum 6. Geblogstag ;) Und mindestens auf die nächsten sechs Jahre.

Wie bei vielen großen Blogs üblich veranstaltet auch Carsten ein großes Gewinnspiel.

Kategorien
Allgemein Auto Meine Meinung Technik

E10 – keine Spur von Unsicherheit

Mal wieder ein Beitrag, der sich nicht mit Computern beschäftigt, sondern mit dem wohl aktuellsten Thema aus der Automobilbranche. E10 oder auch Super-E10. Leider für viele Menschen in Deutschland wie ein rotes Tuch. Aus Unwissenheit und/oder Angst tanken viele teureren Super, Super Plus oder gar so Sachen wie V-Power. Für mich nicht immer nachvollziehbar. Einige Gründe dafür und auch warum ich E10 tanke schreibe ich hier in einen kleinen Exkurs aus meiner Sicht der Dinge nieder. Am Ende dieses Artikels ist auch meine Meinung (!) rund um das Thema E10.

Kategorien
Allgemein Marketing Meine Meinung Nachwuchs Technik

Kaufen für die Müllhalde

Heute hatte ich im Facebook von Franzi einen Link zu einem fast 75 minütigem ARTE-Beitrag, der nicht nur vom Titel her interessant klang, sondern es auch wirklich war.
„Kaufen für die Müllhalde“ – Ein Blick auf die Wegwerfgesellschaft.

Man ärgert sich doch immer, dass die vor gerade einmal zwei oder drei Jahren gekauften Geräte schon wieder defekt sind und einfach den Geist aufgegeben haben. Gerade bei Geräten, die man ordentlich behandelt oder seltener benutzt ist sowas sehr ärgerlich. Man gibt dann gern dem Hersteller die Schuld, dass der das so geplant hat. Ganz abwägig ist der Gedanke nicht, das nennt sich „geplante Obsoleszenz“, also die Alterung eines Produktes nach Plan. Sehr schön

Kategorien
Allgemein Technik

Finnisch = fertig ?

Dass bei einer ins Deutsche übersetzten Installation der Beenden-Button nach Fertigstellung selbiger nicht auf deutsch erscheint, sondern „End“, „Close“, „Exit“, „Finish“ oder ganz ohne Bezeichnung ist mir schon oft vorgekommen. Nun fiel mir aber beim Update von Samsung-Kies (für das Wave), dass Samsung da einen etwas anderen Weg der Button-Beschriftung geht.