Erfahrungsbericht: Wechsel Mobilfunkanbieter

Heute war es endlich so weit. Mein Vertrag wechselte. Besser gesagt ich habe meinen Anbieter gewechselt. Indirekt aber auch nicht. Ich wanderte nach über zehn Jahren von T-Mobile/Telekom/D1 zu Congstar, einem Telekom-Tochterunternehmen. Ich wollte meine Nummer nach so langer Zeit natürlich behalten. Was weiss ich, wer die Nummer alles noch hat unter der ich schon ewig und drei Tage erreichbar bin.

Gekündigt hatte ich zu heute, also 23. August 2012. Den neuen Vertrag habe ich bereits vor einigen Monaten abgeschlossen. Kann man ja bei vielen Anbietern über 100 Tage im Vorraus machen. Die Konditionen beim Tochterunternehmen waren weitaus angenehmer als bisher. Halber Minuten- und SMS-Preis, Internet-Flat inklusive. Für mich als Web-Mensch natürlich bestens. Und zu dem Zeitpunkt lief eine Aktion, dass man bei 24-Monatsverträgen 50 Freiminuten in alle Netze jeden Monat dazu bekommt. Tja, mehr brauchte ich seltenst und werde ich auch sicher nicht brauchen. Hauptaugenmerk bei dem neuen Vertrag lag zum einen auf dem D1-Netz und dass die Monatlichen Grundkosten unterhalb dessen waren, was ich bisher zahlte. Also bestens.

Sicherlich bekommt man gleiche Ausstattung in einem anderen Netz günstiger, O2 beispielsweise. Aber aufgrund meiner eigenen Erfahrung im O2-Netz seit einem Jahr mit Netzclub, war die Entscheidung etwas anderes als O2 zu nehmen recht einfach. Verbindungsabbrüche beim Telefonieren, langsame Verbindung ins Internet und nicht versendete SMS. Und das mitten in Leipzig, nicht irgendwo in der Pampa.

Heute morgen schaute ich wie immer auf mein Handy (nicht das Smartphone) und sah, dass meine SIM-Karte deaktiviert wurde. Ui, dachte ich mir. Gleich mal die Congstar-SIM in mein Samsung Wave GT-S8500 geschoben. Und siehe da, direkt eingeloggt. Alles bestens. Heut mittag auch das mobile Internet genutzt. Und was soll ich sagen? Wow ist das flott.

Nun noch ein kurzer Vergleich.

Vorher:
– Telekom Tarif 0 MB frei, 19 Cent die SMS, 19 bis 49 Cent die Minute, 50 Minuten frei, keine Internetflat
– Netzclub/O2 200MB frei, 9 cent die Minute/SMS, Internetflat

Nachher:
– Congstar 500 Mb frei, 9 Cent die Minute/SMS, Internetflat, 50 Minuten Frei

Und ich zahl dafür im Monat weniger als die beiden oberen.

Der Umstieg hat sich also gelohnt und es hat alles bestens geklappt. Die alte SIM wurde über nacht deaktiviert und die Neue aktiviert. So muss das sein. Weitere Nutzung der Nummer ohne Unterbrechung und Probleme. Und das alte echte Handy kann endlich nach fast vier Jahren Nutzung eingemottet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.