super für ein euro dreiundzwanzig, die arbeit und die liebe

ich musste heute leider beim tanken feststellen, dass das benzin, also Super, mal wieder richtig teuer geworden ist.

da hab ich echt 1,239 euro für einen liter bezahlen müssen. da hab ich nicht schlecht gestaunt. dafür war aber der tank vorher bis zum einfüllstutzen mit tschechischem super für einen euro befüllt worden, mit dem ich ganze 527 kilometer weit kam.

jetzt wo ich wieder auf arbeit bin und der urlaub vorbei ist wird wohl der spritverbrauch wegen der kurzen strecken wieder in die höhe gehen und ich zwei mal die woche tanken muss. :(

was gibt’s neues auf arbeit? der werkstattmeister ist die ganze woche krank. dafür sind wir jetzt mit in die ‘farbe’ gesteckt worden, wo wir heut den ganzen tag ein bild abgemalt haben. so in der form von malen nach zahlen, nur mit kästchen. ;) hat allen irgendwie keinen spass gemacht. vor allem weil wir schon wissen, dass es da morgen weiter geht. XD

bei marcel und mareike konnt ich noch nichts neues rausfinden. leider. irgendwie muss er im urlaub mal bei ihr gewesen sein und ihm soll zu ohren gekommen sein, dass mareike noch jemandem anderen nachtrauert. tja ist halt so, da verlässt man jemanden und dann hängt man doch echt an ihm bzw ihr.

mal schauen was bei mir so demnächst passiert. vielleicht kommt was zustande. aber evtl auch nicht. ich wart erstmal die nächsten tage ab. *daumendrück*

ich hoff’s zwar schon, aber irgendwie auch nicht, da freundinnen schon sehr stressig sein können, aber auch sehr schön. *träum*

nun. wünsch ich euch noch eine ruhige nacht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.