Sauer auf Saturn

Und das leider nicht zum ersten Mal.

Wollt ich doch gestern für Falkos Papa Batterien holen, die CR2032 für den Computer. Dacht ich mir, biste eh in Leipzig, kannste auch mal In den Hauptbahnhof und da bei Saturn reinschauen. Ab in die untere Etage und einen (vermeindlich) kompetenten Verkäufer auf die Batterien angesprochen. Mit ihm ging ich dann zum Regal, weit von dem eigentlichen Batterieregal entfernt, hin und er suchte etwa zwei Minuten länger nach den entsprechenden Verpackungen. Bei den günstigeren Panasoni waren die Doppelpacks schon vergriffen. Da meinte er nur, soll ich doch die einzelne von Duracell nehmen. Dabei kostete die einzelne Duracell CR2032 4,99 Euro. Alter Falter, stolze Preise.

Aber Ralfi ist ja ein Fuchs und weiss aus Erfahrung, dass es diese kleinen flachen Energielieferanten auch oft an den Kassen gibt. Also bin ich auf fast direktem Wege dahin und siehe da. Es gab günstige in einer weiss-blauen neutralen Verpackung. Im Doppelpack für 3,99 Euro. Na geht doch dacht ich mir.

Manchmal glaub ich, dass einige Geschäfte gut laufende (und vor allem günstige) Artikel aus den Regalen nehmen um dann den (dummen) Kunden zum Kauf des teureren Produkts zu lenken. Obwohl sie wissen (sollten), dass es die auch noch woanders im Laden gibt. Oder man vielleicht sogar so nett sein könnte und mal ins Lager geht um ein paar neue Packungen zu holen.

Ich glaub sowas ähnliches hatten wir schon einmal, als Falko und ich DVDs holen waren. Haben extra an der Theke gefragt, ob die DVD noch da sein. Keine Ahnung mehr welche das war, glaube aber es war ‘The Eye’. Auf alle Fälle hatte der ‘Fachberater’ (oder so ähnlich) ein paar Minuten seiner kostbaren Zeit geopfert um uns beim Suchen zu helfen. Ohne Ergebnis, leider. Also hatten wir uns nochmal tief in die Regale gewühlt und die DVD letztendlich doch noch gefunden.

Naja, sind ja auch nur Menschen, aber manchmal könnte man vielleicht an Kundenzufriedenheit denken.

Leave a Reply

Your email address will not be published.