Moped :D und Auto :'(

Moped war ich vorgestern anmelden. Nummernschilder hab ich auch gleich bekommen. Freu mich schon darauf mit dem Vogel durch die Welt zu fliegen ;)

Auto hab ich gestern abgemeldet und steht jetzt ohne Nummernschilder vor der Tür. Seine vorerst letzte große Fahrt wird er nächstes Wochenende antreten. Da bring ich den kleinen weg, weit weg. Es geht mit ihm nach Berlin, wo er eine neue und vor allem trockene Bleibe findet bis ich wieder Zeit und Geld habe mich um ihn zu kümmern. Irgendwie mag ich meinen Kleinen nicht weggeben, auch wenn ich weiss, dass er in gute Hände kommt.

Ihr wisst ja, dass ich immer an meinen Autos gehangen habe, umso schwerer wirds für mich, wenn das kleine, laute und bordeauxrote Wägelchen nicht mehr unsere Nachbarschaft ziert.

Es ist verdammt schwer sich von etwas zu trennen, was man schätzen und lieben gelernt hat, egal in welche Situation man damit gekommen oder besser gesagt gefahren ist.

Ich weiss selbst, dass ich mein Autochen nicht verliere, sondern es nur etwas weiter weg bei guten Freunden unterbringe. Aber selbst das bringt mich nicht davon ab Angst vor dem Tag zu haben an dem ich den Kleinen in Berlin stehen lassen muss und meine Rückreise antrete.

Ich glaub ich werd mich jeden Tag mehr und mehr nach dem Tag sehnen, wenn ich ihn wieder sehen werde. Wenn ich mich reinsetzen kann und starten darf, wieder das Gefühl haben werde, dass mein kleiner Flitzer wieder bei mir ist.

In diesem Sinne verabschiede ich mich für heut.

Bis bald
Euer Ralfi

Musik: Dune – The Power of Love (Forever – 1997)
Mood: traurig, entspannt, voller Gedanken …
Zustand: Knieschmerzen, Schulterschmerzen und Schmerzen in der Hand

Leave a Reply

Your email address will not be published.