*grrr*

Meine Schwester ist mal wieder bei uns zuhause zu besuch. Und wie sollte es anders sein, so wurde ich bei Zeiten wach, weil Mamita nach ihr gerufen hatte und ich auch noch die Waschmaschine gehört habe. Super. Der Tag fängt ja toll an.

Ich hab dann nach dem Frühstück erstmal mein und Papas Auto umgeparkt, damit ich seine Achsmanschette machen kann. Das ist ja so’n Drecksding gewesen *tz*
Aber hab’s dann provisorisch mit Kabelbindern repariert. In der Hoffnung es hällt ‘n paar Kilometer. Falls nicht muss ich Frank auf’n Senkel gehen, dass ich die Hebebühne mal für ‘n paar Stunden in Anspruch nehmen kann ;)

One thought on “*grrr*”

  1. Na, danke, du sack! meine schwester is mal wieder bei uns zuhause………der tag fängt ja toll an… du wünschst dir schon nochmal, dass ich da bin!

    du eimer! :*

Leave a Reply

Your email address will not be published.