Kategorien
Meine Meinung wwWeb

GEZ im Imagewechsel? Aber nur zur Öffnungszeit

GEZ? Öffnungszeit? Und zwar nicht in der Offline-Welt, wo man per pedes hin kann. Nein. Im Internet. Unter gez-meine-meinung.de findet Ihr die üblichen GEZ-Infos und ein öffentliches Forum. Ganz oben steht gleich:

Unser Forum wird moderiert und hat „Öffnungszeiten“. Von Montag bis Freitag, zwischen 8 und 22 Uhr, können Sie mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen und Ihre Einträge online stellen. Am Wochenende, an Feiertagen sowie außerhalb des angegebenen Zeitrahmens ist der Zugriff auf das Forum beschränkt: In diesem Zeitraum können Sie die Forums-Diskussion nachlesen, jedoch keine Beiträge hinzufügen.

Sicherlich können nicht jederzeit Moderatoren und Admins anwesend sein. Aber hey, Öffnungszeiten? Vielleicht ist es angesichts des GEZ-Images sinnvoll soetwas zu machen, damit nicht über Nacht (wenn niemand bei der GEZ arbeitet?) die bösen Menschen mit Ihrer Meinung das Image noch bekräftigen. So kann man schön zu ordentlichen Arbeitszeiten gleich die schlechten von den guten Beiträgen trennen. Hm, war Sinn der Internetforen nicht eigentlich dass man da jederzeit schreiben konnte, selbst wenn man ganz allein da drin gewesen ist?

Ich denk da hat jemand bei der GEZ den Sinn des Internets und seiner Foren nicht ganz verstanden. Darüberhinaus könnte die GEZ doch einen oder mehrere Mitarbeiter Selbstständigen anstellen, die dort rund um die Uhr dran sein können. Vielleicht nicht so stark in die GEZ involviert, dass die über alles bescheid wüssten, aber zumindest wäre dann das Forum ganztägig geöffnet. Und wenn sich keiner dafür bereit erklärt, dann könnte man ja versuchen mit einem gratis Jahr GEZ zu locken. :D

Zitat eines dort angemeldeten User:

Anmeldung nochmal unter anderem Nic und anderer Mail, und da wurde es mir klar, ein MOD will meine Anmeldung erstmal prüfen und dann ggf. freischalten. Naja, nun warte ich schon geschlage 6 Stunden und kann immer noch nichts tun. Dabei hab ich doch so viel konstruktives Mitteilungsbedürfnis, aber wahrscheinlich sind die MOD´s / ZENSOREN zu sehr damit beschäftigt zu destruktive Beiträge zu löschen. Nachher kommt die GEZ noch als Mitstörer und Betreiber einer Volksverhetzenden Plattform vorn Kadi…

Da fragt man sich doch, ob die erst prüfen, ob die Gebühren gezahlt wurden. Und dann wär ja noch die Sache mit den Öffnungszeiten, Anmeldung ab 22 Uhr? Da wird man doch frühestens am nächsten Tag um acht freigeschalten. Sehr gut, da hat sich dann der betroffene User oder meinunsäußernde Mitmensch sicherlich über Nacht beruhigt und die Hälfte seiner Meinung vergessen.

BTW ein Forum ohne Kategorien? Das artet in heillosem Chaos aus. Aber wenn es so gewünscht ist. Aber egal. Werden schon wissen, was sie tun.

Darüberhinaus gibt es auf der Seite einen Expertenchat, Antworten gibt es da scheinbar nur alle paar Wochen, der nächste ist in genau 20 Tagen. Sollte man einen Chat (und damit ein Gespräch) mit Kunden nicht öffter führen? Hm, mich beschleicht das Gefühl, dass bei der GEZ wirklich nur in den Öffnungszeiten (siehe oben) gearbeitet und Antworten aufgearbeitet werden und lange gesammelt werden. Oder nur alles, was nicht gut ist aussortiert und das so lange dauert? Wer weiss …

Was gibt’s noch schönes? Mitarbeiterblog? Ja, da schreiben „Mitarbeiter“ über ihren Alltag bei der GEZ oder was ihnen so gerade einfällt. Wers glaubt. Jeder der bisherigen Blogeinträge zeigt ein positives Image der GEZ auf. Am unglaublichsten (wirklich!) fand ich den Blogeintrag von Anja M. Daniela K., wie sie auf einer Party angesprochen wurde. Ich muss beim Lesen der Einträge recht schmunzeln, kein böses Wort über die Firma, nix. Da muss top Arbeitsklima herrschen, oder nicht? Da will ich auch arbeiten. Oder doch lieber nicht. Ich mag so aufregende Diskussionen wie die der Anja M. mit Lars nicht, bei denen ich verhungern könnte. :D

Viel Spass beim Lesen und schmunzeln. Und nicht vergessen, Öffnungszeiten beachten. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.