Das alte Notebook auf Vordermann bringen

Ausgangsgerät ist ein HP/Compaq nx9005 mit einer relativ mageren Ausstattung:

  • 15 Zoll Display
  • ATI-Grafikkarte mit einstellbarem shared Memory von 8 bis 64 MB (voreingestellt sind 64 MB)
  • AMD Athlon XP-M 2400+
  • 256 MB DDR-RAM
  • 30 GB Festplatte
  • DVD-CDRW-Combo-Laufwerk
  • Windows XP Home SP1
  • kein WLAN


Dafür aber wiederrum:

  • Firewire
  • Diskettenlaufwerk

Klingt erstmal nicht berauschend, aber wir sehen mal, was wir daraus zaubern können. ;)

Die erste Amtshandlung war ein Bios-Update. Klar ist 2006 (V 1.60) nicht das jüngste, leider aber das letzte und allemal besser als das was drauf war, nämlich V1.47. Erstes Problem stellt sich. Eine Diskette finden. Dieses 1.60er Bios wird nämlich noch per Diskette eingespielt. Tief in alten Kisten gekramt und doch noch eine gefunden. Erster Fehlschlag, das auf dem Notebook befindliche Bios ist zu alt. *grml* Aber es gab ja noch die V1.57 mit WinPhlash. Macht sich eindeutig einfacher und angenehmer. Also ersteinmal die unter Windows eingespielt und direkt nach einem Neustart die V 1.60 per Diskette hinterher. Und es klappte. Nun steckt in dem Notebook das aktuellste Bios.

Zweiter Schritt war ein kleiner Kauf über die eBay-Kleinanzeigen (ehemals Kijiji), 256 MB Ram für kleines Geld. Spürbar schneller wurde vor allem der Systemstart und das Starten von Programmen unter XP Home.

Als nächstes folgt eher Komfort. Und zwar die MiniPCI-WLAN-Karte und die Antennen, da beides nicht vorhanden bzw verbaut ist. Dazu schau ich mich aber erstmal um, was es für welche gibt und was die können. Und im gleichen Zug wird die Festplatte gewechselt. Die eingebaute läuft mit 4200 U/min und hat eine elendig lange Zugriffszeit. Also gebraucht etwas flotteres her. Muss nicht groß sein, ab 20 GB aufwärts und natürlich schneller flotter als die alte, was nicht schwer sein sollte. Aber auch da heisst es ersteinmal sichten und schauen.

Demnächst gibt’s dann mehr dazu, wenn ich die Komponenten ausgesucht habe.

Leave a Reply

Your email address will not be published.