Am Genesen …

Ja, ich genese recht schnell. Am Dienstag noch OP gehabt, Donnerstag Verbandswechsel und Ablauf gehabt. Und seither immer besser ergangen. Heute sogar die ersten Schritte ohne Krücken gemacht, es bessert sich also rasch. :)

Was ein Ablauf ist? Kennt ihr das wenn man ein kleines Röhrchen irgendwo reinmacht, damit Flüssigkeit rauskommt? Sowas hab ich auch durch :D Und es fand bisher keiner sehr lecker.

Also, 2-mm-Nadel (so etwa 8 cm lang) wurde von oben (also unterer Oberschenkel) schräg in mein Knie gestochen, um ein Geräusch ähnlich eines Abflusses zu machen und um dann innerhalb einer Minute Blut und Eiter aus meinem Knie ergiesen zu lassen. Ja, so lange. Und es kam viel :) So etwas über ein viertel Liter. Halt so ‘ne OP-Nierenschale fast voll. Farbe? Blutrot mit Streifen Eitergelb. Achso, die OP-Nierenschale, natürlich Edelstahlfarben :D

Nagut. Morgen wahrscheinlich das gleiche Spiel nochmal. Dann hoffentlich nicht so viel von der leckeren Knie-Suppe. :D

War heut auch noch mit Falko ‘n kleinen Spaziergang machen und zum Kaffee draussen auf der Terasse gesessen, ist halt schönes Wetter gewesen. :)

Hab soeben noch Falkos Autobilder vervollständigt. sind alle unter e46.XG1283.de zu finden :)

Bin dann im Bettchen. Schlaft gut, träumt süss.

PS: Schatzi, schau mal rechts, das letzte Poem ;)
PPS: Sorry Schatzi, dass ich gerade Andrew Spencer und die Vamprockerz mit Zombie höre.
Bin wohl doch mehr der zeitgenössischen elektronischen Musik verfallen als gedacht

One thought on “Am Genesen …”

Leave a Reply

Your email address will not be published.