ABE KBA 43229 (Ford / Borbet H95SXBA)

Vor langer Zeit, genauer am 07.04.2006, habe ich im fiesta-tuning.de-Forum einen Post geschrieben, dass ich einige Gutachten und ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) von meinen bisherigen Fahrzeugen habe. Oft erhalte ich Anfragen über dieses Forum und auch per Email Anfragen, ob ich diese noch nach wie vor besitze. Heute erreichte mich die Anfrage wegen Ford RS-Felgen 5,5 J x 14 (4×2-Speichen-Felgen) H95SXBA (Hersteller Borbet). Diese haben die KBA-Nummer 43229. KBA steht für Kraftfahrtbundesamt. Damit die Suchenden nicht den Weg über das Forum machen und sich erst anmelden müssen, hab ich sie mal hier hochgeladen. Diese ABE ist 17 Seiten umfangreich.

ABE – KBA 43229 (22,3 MB)

4 thoughts on “ABE KBA 43229 (Ford / Borbet H95SXBA)”

  1. Hallo,
    muss ich mit der ABE jetzt noch zum TÜV und es in die Zulassungsbescheinigung eintragen lassen oder reicht es die ABE mitzuführen? Da ist ja auch noch was zum ausfüllen und unterschreiben drin…

    1. Am besten emailst du einfach mal den TÜV in deiner Nähe an und schilderst ihm dein Vorhaben. Hab das auch schonmal gemacht. Antwort kam am darauffolgenden Tag.
      Ansonsten solltest du zu TÜV/Dekra/GTÜ fahren, damit diese dir sagen können, ob das so passt oder ob du im Zusammenspiel mit anderen Änderungen am Fahrzeug (zum Beispiel Tieferlegung etc) weitere Auflagen bekommst. Diese solltest du dann auch erfüllen, damit du diese Rad-Reifen-Kombination auf deinem Fahrzeug problemlos nutzen/fahren kannst.
      Was ich mir bisher bei jedem Auto angewöhnt habe ist die ABEs und Teilegutachten für alle geänderten Teile und Anbauteile mitzuführen, selbst wenn diese in den Fahrzeugpapieren eingetragen waren. Das erleichtert den kontrollierenden Polizisten die Arbeit und man ist schneller aus einer Kontrolle raus. ;)

  2. Pingback: Anonymous

Leave a Reply

Your email address will not be published.