Bada 2.0 in Deutschland offiziell verfügbar

Vorhin habe ich gelesen, dass nach einigen anderen europäischen Staaten nun auch Deutschland Samsungs eigenes Betriebssystem Bada in der Version 2.0 für das Samsung Wave S8500 ausgeliefert bekommt. Die Auslieferung erfolgt an ungebrandete, also freie Waves. Ebenso bekommen die Waves der ersten Generation mit Vodafone gebrandeter Firmware das Update auf Bada 2.0. Für ungeflashte Waves kann das Update per Kies durchgeführt werden. Geflashte Waves bleiben entweder auf ihrer Version oder sie werden auf die letzte offizielle Bada 1.2 geflasht mit der dann wieder das offizielle Bada 2.0 per Kies geladen werden kann.

Die Wave-Nutzer haben seit der ersten Bada-Ankündigung im letzten Jahr lange warten müssen. Aber wie sagt man so schön? Was lange währt wird endlich gut.
[via]

Bada 2.0 …

Fast ein Jahr ist das letzte Update von Samsung für das Wave GT-S8500 her. Seit Monaten ranken sich die Gerüchte und Geschichten um das neue Update auf Bada 2.0.  Gestern schrieb Aba (der Admin auf bada-blog.de) noch darüber, dass es sowohl für die wartenden User als auch für die Bada-Community-Tummelplätze wie Blogs und Foren unerträglich und unangenehm ist jedes kleine Stückchen Information zu Bada 2.0 aufzusaugen und zu verbreiten als gäbe es nichts anderes mehr. So gab es ein paar Beta-Versionen zum Flashen, viele Ankündigungen von eventuellen Terminen für das Release der neuen OS-Version und keiner beruhigte sich. Die Spannung wurde immer unerträglicher. Samsung hatte bisher immer nur 4. Quartal 2011 genannt. Meiner Meinung als angehender Anwendungsentwickler nach ein kluger Zug. Aber die Community um Bada ist wie wild auf jede kleine Nachricht zum wirklichen Termin oder gar endlich das Release. Sowohl Aba, als auch Johannes von Badaget.de schrieb gestern noch, dass die wartende Meute beruhigen solle, man kann eh nichts machen als warten. Manche Kommentatoren, egal auf welcher Seite, entsagten sich Samsung komplett, manch einer nahm sich vor das Wave 3 zu kaufen statt auf das Update für das S8500 zu warten.

Irgendwie hatte ich es im Gefühl, als ich auf beiden Seiten, sowohl badaget.de als auch bada-blog.de, laß, dass das Update in wenigen Stunden oder auch Ende Dezember kommen könne, dass da irgendwas im Busche sei. Beide Seiten bloggten das fast zeitgleich. Ist auch nur reine Spekulation meinerseits. Egal.

Heute war es dann (fast) so weit. Ratet mal! Continue reading “Bada 2.0 …”

VZ-App für Bada

Schon kurz nach dem Erscheinen des Samsung Wave kam eine App der VZ-Netzwerke für das Samsung-eigene OS Bada heraus. Diese lief weder gut, noch stabil. Kurz darauf wurde diese App wieder aus den Samsung Apps genommen. Seither sind einige Monate ins Land gegangen. Aber am 12.03.2011 änderte sich das, als im Store die Version 1.02 der App “StudiVZ for Bada” erschien. Diese ist bisher kostenlos, was sich meiner Meinung nach auch nicht ändern wird.

Diese läuft sowohl unter BadaOS 1.0, als auch unter 1.2. Nicht gerade sehr schnell, aber einigermaßen flüssig, so das man nicht mehr zwangsläufig die Webseite besuchen muss. Der Umfang der App ist erstmal ganz ok. So enthält sie die eigene Pinwand, den Buschfunk, die Geburtstage, das eigene Profil und das Nachrichtensystem. Lässt sich sicherlich noch um einige Features ausbauen, aber ist schonmal ein guter Anfang und schaut auch recht ordentlich umgesetzt aus, zumindest von Design her.

An der Performance der App sollte noch geschraubt werden. Zum einen wird die Pinwand bei jedem Betrachten aktualisiert, was sie in diesem Moment nicht benutzbar macht. Hinzu kommt, dass das Laden der Aktualisierungen recht lange dauert. Eventuell lassen sich die VZs da noch was einfallen, damit der Traffic nicht so hoch und langsam ausfällt. Da geht sicherlich noch einiges bis man damit flüssig “arbeiten” kann.

Ich hoffe sehr, das bald ein weiteres Update der App kommt und einige der Userwünsche bezüglich Performance und Funktionsumfang erfüllen.