Schleifen, Klasse, Kino

Heut war echt den ganzen Tag auf Arbeit nur schleifen angesagt. Motorhauben, Türen, Kotflügel, Schweller. Naja fast. Sollte zwischendurch auch noch die S-Klasse eines Kunden fix durchsaugen und mal das Amaturenbrett abwischen. Und dann ab in die Waschanlage :D Könnte mich glatt an so’n großes Auto gewöhnen. Der Traum vom Scorpio wird immer stärker. Gemütliches Dahincruisen, aber auch mal ‘n bissl Kraft auf die Strasse lassen ;)

Im Kino war ich heut auch mal wieder mit Denise und Falko. Haben uns “Nachts im Museum” angeschaut.War nicht unbedingt der übelste Reisser, aber auch nicht ganz schlecht. Was man sich mal anschauen kann, leichte Kost eben ;)

Freu mich schon auf SAW III ;D

Nun aber gute Nacht. Schlaft schön, hab euch lieb.

last-day-review und was heut noch geht

Also, gestern bin ich erstmal so gegen 1045 aufgestanden :) Mal wieder etwas länger geschlafen. Dann hat auch schon Falko geschrieben, er bräuchte Hilfe bei seinem Notebook. Hab ich ihm angeboten, dass ich ihm meinen USB-Stick mit aktuellerer Software vorbeibringe, damit er weiterkommt. Während ich noch mit ihm telefonierte klingelte es auf der anderen Leitung auch schon, Denise. Hm. Direkt nach Falkos Telefonat erstmal schön Frühstücksbrötchen geschmiert und meine Abzeltentasse mit Milch befüllt :)

Also erstmal Denise angerufen. Und das zu so früher Stunde. Irgendwie hatte sie ‘n leines Probleme mit ihrer (fast-)Schwägerin Mandy. Oder eher Mandy mit ihr. War auf alle Fälle irgendwie unklar warum. Is auch egal. :/

Da es sowohl mir als auch Denise langweilig war und ich bis zum Nachmittag noch einige Zeit hatte, lud ich sie einfach mal ein etwas zu unternehmen. Bevor ich vor langer Weile umkomme und sie ihren Stiefvater weiter ertragen muss. Das müsste so gegen 1215 gewesen sein. Also haben wir knapp ‘ne Stunde telefoniert. Bin ich noch fix in die Wanne gesprungen, schön heiss *hmmm*, das war schön. Nur zu kurz halt. Hatte ja nun nicht mehr allzu viel Zeit, die ich mit Denise verbringen konnte. Während ich in der Wanne sitzte schrieb ich Frank noch ‘ne Nachricht, ob wir das mit Papas Fiesta nicht noch ‘n Stündchen nach hinten schieben könnten. Er meinte dann nur, dass es aber nicht später werden sollte. Somit war eigentlich alles in Sack und Tüten für den Tag. Denise bekam dann auch so gegen 1345 1245 ‘ne Nachricht von mir, dass ich gegen kurz vor eins bei ihr bin, um sie abzuholen. Sie musste dann noch Wäsche abnehmen. Ihre Mama schlief noch von der Feier am Freitag. Dann so gegen 1315 ging’s dann endlich los. Kurzentschlossen tütelten wir nach L.E. Innenstadt ein wenig unsicher machen. Also erstmal im Hauptbahnhof in den Zooladen, kleine knuffige Tierchen angucken *sweet*. Dann sind wir noch in Richtung Dark-Flower, um zu schauen wann was läuft. Am 09.02.2007 ist Rammsteinparty :) und am 23.02.2007 sind Letzte Instanz anwesend. Na mal schauen, ob da jemand hin will ;) ;) ;)

Danach sind wir noch ins XtraX wegen Tasche gucken und mal so rumschauen. Gibt ja echt leckere Sachen. Die an der richtigen Frau, da wird man schnell schwach *sabbervommundwisch*
Da wurde dann schon langsam die Zeit etwas eng, weil wir ja noch zurück mussten und ich Papas Fiesta abholen sollte, damit der nach Weissenfels in die Halle kann zum basteln. Auf dem Weg nach hause meinte dann Denise, dass sie mitkomme nach Weissenfels. Nungut, dann kommt sie eben mit. Ich glaub aber kaum wegen Autobasteln, sondern eher weil ich sagte, dass ich noch bei Falko vorbei fahre. Aber soll mir recht sein. Hab ihr dann noch meine zu klein gewordene Latzhose angedreht, damit sie sich nicht schmutzig macht in unserer Halle oder unter Papas Fiesta.

Also ab nach Weissenfels, da fix den USB-Stick bei Falko abgegeben. Da hat sich Denise sichtlich gefreut ihn zu sehen. Mit dreizehn Minuten Verspätung kamen wir auch an der Halle an. Claudia, Alex und Frank waren da. Gleich den Grünling reingefahren und hochgenommen und angefangen zu grübeln, was warum wieso ??? :/ Da wir, Frank und ich, nicht wirklich so richtig Bock hatten groß zu schrauben, hat Frank erstmal das rumlaufende Öl mit Reiniger entfernt. Ich hab den Motor dann erstmal ‘n paar Minuten laufen lassen, nix passiert. Aufs Gas getippt und siehe da. Es tropft. Und es war keine der eigentlich gedachten Sachen, Simmerring oder Ölwannendichtung. Nein, es war der Öldruckschalter, der nicht richtig eingeschraubt war. Da lief das Öl an den Schraubwindungen vorbei. Den hab ich dann mal fix festgeschraubt. Damit sollte das Problem hoffentlich gelöst sein. Aber wir sahen dann gleich noch auf der Fahrerseite eine Achsmanschette, die Fett verlor. Na super. Das werd ich mir nachher noch anschauen, wenn ich mit schreiben fertig bin. Sassen dann noch bis etwa halb neun rum und quatschten über Autos und noch andere Sachen. Leider auch etwas, was Denise nicht gut bekam, was ich aber merkte. Und ich wohl weiss, wie sie darauf reagiert. Habe sie gelassen, sie weiss wo ihre Grenzen sind. Aber das tut nix zur Sache.

Sind dann noch zu Falko in die Kaserne gefahren und auf dem Weg dahin noch bei BurgerKing angehalten, fix was essen. Ich hatte zwei Cheeseburger und sie hatte ‘n kleinen Salat. Wir waren dann bis irgendwann kurz nach zehn in der Kaserne. Bissl gequatscht, die zwei hatten sich ein wenig lieb und ich schaute mehr zum Fernseher. Ist ja für mich schon inzwischen ‘ne Ausnahme fern zu sehen. Und irgendwie quatschten wir wie immer über das was wir bis dahin gemacht haben, wie lieb Denise bei mir war. Irgendwie ist sie nur bei mir (fast) immer lieb. Hm. Muss wohl an mir liegen. :/ Und Falko meinte sie solle mir auf dem Rückweg erklären, warum es nicht immer gut ist, warum ich immer nett, höflich und zuvorkommen bin.

War ich bei BurgerKing aber auch, als ich den beiden Mädelz die nach uns rauskamen die Türen aufhielt. Die waren ‘n bissl perplex. Kennen sowas wohl garnicht mehr. *tz* Aber sie bedankten sich dafür. Ist ja auch schon mal etwas. Naja, so bin ich halt.

Nun, Auf der Rückfahrt hat Denise versucht mir das zu erklären, aber irgendwie hatte ich immer ‘ne Antwort oder was dagegen zu setzen.

Hab sie dann direkt nach hause gefahren und bin dann auch nach hause. War nurnoch sehr kurz wach. Und bin gleich ins Bettchen gegangen. Schlafen.

Achso, während dem Weg zu BurgerKing hatte Anika mich angeklingelt, punkt 2035. Weiss nicht, ob nur so, ob sie einen Grund hatte oder ob sie mich einfach mal anklingelte, weil sie an mich dachte. Hab ihr als ich im Bett lag noch ‘ne SMS geschrieben. Werden uns dann wohl nachher noch schreiben, wenn ich mit Papas Auto basteln fertig bin.

Hab vorhin auch noch fix das Design auf korrektes XHTML umgeschrieben, waren wohl noch einige Fehler drin. Die sind jetzt raus. :)

Musik gestern: Juli – Perfekte Welle, Unheilig – Schutzengel, Letzte Instanz – Herzdame
Mood gestern: locker, entspannt, ein klitzekleinwenig glücklich

Lehrgangsende, Auto basteln und der von der Vermittlung

Joar, heute ging endlich mein Lehrgang zuende. Zwei Wochen Spass mit meinen Berufsschulkollegen und um eine Erfahrung reicher. Pinselquäler will ich nicht werden. Bewertung ist ganz gut geworden, find ich. Dafür, dass ich eigentlich ungern mit’m Pinsel umgehe. Nun aber, die Benotung. Fertigkeiten 2-, Arbeitstempo 2, Ordnung 2 und Disziplin 2. Eine eins wäre: Leistung entspricht den Anforderungen in besonderem Maße. Eine zwei erklärt sich offiziell folgendermaßen: Leistung entspricht den Anforderungen. Eine drei klingt so: Leistung entspricht den Anforderungen im Allgemeinen. Also war ich wohl nicht ganz schlecht. Zumindest war ich mit Lehrgangsbester mit Roger, er hat die gleichen Noten bekommen.
Hab heut auch noch ‘n paar Bilder gemacht, die werden dann heut noch online gehen ;)

Eigentlich hat ich heut vielleicht vorgehabt an meinem Kofferraum zu bauen, das fiel aber flach. Erstens weil ich noch Ersatzteile für Papas Fiesta in Grünau bei ACL Daffner abgeholt habe und zum anderen weil Falko im Putzwahn nicht so recht auf seine Handies geachtet hat. Dafür habe ich vorhin für morgen alles soweit klar gemacht, dass ich Papas Fiesta nach Weissenfels fahre und dort die Ölwannendichtung wechseln werde. In der Hoffnung, dass diese es ist, die undicht ist und dass es nicht der Simmerring ist :/

Nunja, hab ich vorhin noch Denise und Falko jeweils ‘ne SMS geschickt, was denn nun heute noch abgeht und am Wochenende, welches ja bekanntermaßen schon begonnen hat. Direkt rief mich Falko an und wir quatschten kurz über Denise, was Falko heut noch macht und dass er beim Autoputzen alles voll vertrahnt hat. Is ja nicht so schlimm. Während ich mit ihm telefonierte klingelte auch schon Denise an. Ich liebe es, wenn ich mehrere Leitungen benutzen kann :D Hab ich sie danach auch gleich noch zurückgerufen. War sie gerade voll im Stress, wegen Klamotten, die sie zum Burzeltag ihrer Tante anzieht. Da musste ich doch direkt zweimal behilflich sein. Ersteres war die Sache mit dem Telefonbuch. Sonst hätte Falko Denise heut wahrscheinlich garnicht mehr gesehen. Weil sie brauchten eins und ich meinte wir haben auch keins da. Dann machte ich den Vorschlag, dass vielleicht bei Falko noch eins sei, was ich aber nicht wusste. Also ihn angerufen, nachgefragt, er geschaut, Denise zurückgerufen und zack war ich ein Engel :) Ich bin halt einfach nur ‘n Schatz ;) Und dann wollte Denise Mama auch noch wissen, ob George Clooney mit einem oder zwei ‘O’ geschrieben wird. Und da war ich halt mal so nett und hab’s gesagt. Also nochmal sehr nett gewesen heut :)

Und all meine Mädelz wissen eigentlich, dass ich immer für sie da bin, sei’s Anika, Denise oder jede andere auch …
Wie war das mit dem netten Kerl? ;) Immer der Linie treu bleiben und hoffen, dass sich die physikalischen Gesetze ändern. :P

fine working and lonely music listening evening

Hab heut endlich wieder Musik ins Auto bekommen beziehungsweise gemacht. Hatte doch durch den Ausbau der kompletten Rücksitzbank alles an Musik rausgebaut. Nun, heute hab ich dannmeine Unfall-Endstufe wieder eingebaut um wenigstens vorne im Auto ein wenig Musik hören zu können. Hab im gleichen Zuge den Radio-Kabelbaum auch gleich mal ein wenig verlängert, sortiert und gelötewt. schaut nun wieder supi aus, so ganz ohne Lüsterklemmen. ;) Wo das komische Masse-Pfeiffen her kam weiss ich nicht, hatte es vorhin und nachdem alles gelötet und isoliert war war dieses dann auch weg. Wer weiss. Hoffe es kommt nicht wieder. Und wenn, dann muss ich mal alle Kabel überprüfen, die so da im Auto rumkullern. Hab dann auch gleich noch das Kabel für’s Licht mit ans Radio gemacht, nun funzt die Display-Dimm-Funktion auch so wie sie soll. :)

Die Gurte und die Gurthalter hab ich auch gleich noch rausgeschmissen. Unnötiger Balast. kommt ja genügend Holz rein. Unfall-Endstufe passt auch noch unter den zweiten Boden wo die Rücksitzbank war. Wird aber nicht dort bleiben, kommt in den zweiten Zwischenboden. Mal schauen wie schnell wir den ganzen Umbau über die Bühne bringen.

Freu mich schon das ganze dann öffentlich zu machen, sei’s auf Treffen oder im Fiesta-Forum :)

Die nächsten Tage werde ich die Radlager bestellen müssen. Das gefällt mir inzwischen garnicht, was da an meiner Hinterachse für Geräusche vorkommen. Und ich muss diese Woche noch ein paar hundert Kilometer fahren :/

Nunja. Denise hatte heut keine Zeit für mich. Bin ihr da auch nicht böse. Warum auch. ;)
Hab ich halt den Abend mit Musik hören verbracht und hab mal wieder in die Dance/Trance-Tracks gelauscht, die ich früher in jungen Jahren gern gehört habe und so Tracks, die zur Zeit angesagt sind. Mal ‘n Abstecher weg von NeoPop, Rock, Metal, Gothic und Darkwave.

Schön altes und geiles Motiv haben Solar Stone mit Milky Way. Oder auch Winman mit Fade to Grey. Die rufen alte Zeiten in Erinnerung. Und dann sind da ja noch “The Admirals” und Seraphina mit “Männer, Ihr seid so scheisse sexy”. Der Songtext ist einfach nur gnadenlos geil :)

Songtext:

Oh Männer ihr habt Muskeln
und ihr seid so furchtbar stark.
Oh Männer ihr könnt alles,
doch wenn wir wollen kriegt ihr ‘nen Herzinfarkt
Ihr messt euch an eurer Länge,
aber wir sehns da nich so enge.
Oh Männer ihr steht auf schnelle Autos
und ihr mögts nicht lautlos.
Oh Männer sind einsame Streiter,
doch wisst ihr nicht wir kommen weiter.
Oh Männer ihr seid so schlau,
doch hinter euch steht ne starke Frau

Ihr seid so scheiße,scheiße,scheiße…scheiße,scheiße SEXY!!!
Oh ihr seid unverlässlig,
leider auch unersetzlich.
Ihr seid so scheiße,scheiße,scheiße…scheiße,scheiße SEXY!!!

Oh Kohle regiert eure Welt,
wir geben’s aus wie’s uns gefällt.
Oh wann ist ein Mann ein Mann?
Eigentlich nur dann wenn er’s richtig kann
Oh wann ist ein Mann ein Mann?
Eigentlich nur dann wenn er’s richtig kann,
ich sag dir dann ist ein Mann ein Mann
eigentlich nur dann wenn er richtig kann.
Genau dann ist ein Mann ein Mann,
eigentlich nur dann wenn er’s richtig kann

[(c) The Admirals & Seraphina]

Kurz vorm Bett gehen …

Bin zur Zeit auf Lehrgang, der aber total langweilig und ätzend ist, währen da nicht einige meiner Berufsschulkameraden. ;) Mit denen ist’s voll lustig. Bilders hab ich auch schon welche gemacht, die pack ich dann die Tage auch mal mit online.
Heute hab ich noch ein wenig mit Falko an meinem Autochen gebastelt, vielleicht damit ich bis etwa ende Februar meinen Kofferraum fertig hab. ;) *Zaunspfahlwink*
DAnn habich vorhin noch mit ihm DVD geschaut, Denise konnte (bzw durfte bzw wollte) nicht wirklich. Schade eigentlich. Wir versuchen’s halt morgen Abend noch mal. Dann aber ‘n anderer Film, den die beiden noch nicht gesehen haben, denk ich mal. Ich aber auf alle Fälle.
Hatte heut morgen verschlafen, zum Glück hat mich Denise gegen kurz vor halb sieben angeklingelt. Danke schön. *küsschendafürgeb* So hab ich’s doch noch fast pünktlich zum Lehrgang geschafft, so knapp zwei Minuten zu spät, trotz 170 auf der A38 ;)

Wenn ich was vergessen haben sollte, macht mich darauf aufmerksam oder wenn ich selbst drauf komme, dann schreib ich’s euch wieder hier rein.

… wünsch ich noch allen ‘ne Gute Nacht.
Schlaft schön und träumt süss, von wem oder was auch immer.

Hab euch ganz dolle lieb.

PS: die letzten Kommentare (siehe rechts) hab ich kommentiert.
PPS: Steckbriefe (siehe ebenfalls rechts) hab ich auch mal eingestellt.

Ablauf gestern, Silvester und some feelings

Habe mir gestern Abend auf’m Handy einige Sachen aufgeschrieben, damit ich die nicht vergesse ;)

Der Tag war bescheiden. Erst Falkos PowerCap eingebaut. Und statt ‘ner halben Stunde ‘n ganzen Tag gebraucht. Weil alles nicht so recht wollte und passte. Voll für’n Arsch. Mach ich nicht so schnell wieder sowas.
Naja, war dann in der Wanne. Da hatte Denise aber auch schon gedrängelt, haben ja so lange für den Cap gebraucht. :/ Hab mich dann also mit baden beeilt. Und auf dem Weg, Denise abzuholen, damit wir zu Falko konnten, hab ich erstmal ‘n Teil vergessen. Hab ich dann aufm Weg zu Falko dann noch geholt. Denise sah an dem Abend bezaubernd aus.
Haben bei ihm und seinen Eltern noch zu Abend gegessen. Waren spatzieren und haben dann noch DVD geschaut. Fluch der Karibik. Um halt die Zeit totzuschlagen. Und bis dahin noch nix getrunken. Hab während des Film schauens Denise’ Rücken massiert, gekrault und gekratzt. Aber nicht dolle, bin halt kein Mensch fürs Grobe wenn’s um Mädelz geht. Und bevor irgend’n nicht passender Kommentar kommt, ich hab’s nicht ganz freiwillig gemacht. Und war auch keineswegs darauf vorbereitet. Mir blieb nicht sehr viel übrig als einzuwilligen.
Dann sind wir zu Giovanni nach LE gefahren, in die Schwartzestrasse 1, um Steffi abzuholen. Haben da auch endlich mal was getrunken. Endlich. Mir wurde schon klar, dass die Planung des Abends beziehungsweise der Nacht schon ein wenig daneben war. Zur Krönung des Abends hab ich mich auch noch in’n Daumen geschnitten. Ganz toll. :/
Sind dann halt mit Steffi zu Steve – ihrem Exfreund oder inzwischen wieder Freund? Weiss ich nicht, mir auch egal – nach Markranstädt gefahren. Da standen wir ‘n bissl auffer Strasse rum, Patrick kam dann auch noch, aber er konnte nicht wirklich trinken, weil er noch auf Arbeit musste.

Nun, sind dann gegen eins oder so nach oben gegangen und haben dort angestossen und angefangen uns zu besaufen, mehr oder weniger. Sehr viel weiss ich halt nicht mehr. hab ja auch angefangen den Weizen pur zu trinken. Und damit hab ich dann auch pur aufgehört.
Ich weiss noch, dass Denise meinte mein Shirt sieht gut aus. Ob das nur so gesagt war weiss ich nicht. Kein Plan. Ach und dass wir Mario Barth gehört haben weiss ich noch.
Und dass ich mich ein einzigstes Mal übergeben hab. Furchtbar. Was sonst noch war, weiss ich nicht. Weiss noch nicht mal genau, wie ich in’n Schlafsack gekommen bin.

Dann kam schon das Wecken, viel zu früh und viel zu unsanft. Könnte irgendwann zwischen acht und elf gewesen sein. Falko hat uns dann nach hause gefahren, erst mich und dann Denise. Bin dann noch in mein Bettchen gestolpert und hab mich bis heut nachmittag nur hin und her gewälzt. Schrecklich. Meine Mamita fragte sogar noch, ob irgendwas vorgefallen sei und ob ich mit Frühstücken will. Aber ich meinte nur – wenn auch im falschen Ton – dass ich einfach nur Schlafen will.

Hab dann vorhin noch mein Auto bei Falko abgeholt, nachdem ich aufgestanden war. Und dann noch ‘ne DVD geschaut vor langer Weile und weil’s mir sowieso nicht so gut ging. Falko meinte ich sehe aus wie’ne Leiche. Na danke auch, hab doch schon versucht, dass ich nicht ganz so schrecklich aussehe.

Nun noch den Satz, den ich zu dieser Jahreszeit überaus hasse, weiss garnicht genau warum. Mag ihn einfach nicht.

Wünsche all meinen Familienangehörigen, Freunden, von mir geliebten Menschen und dem Rest der sich bis hierher nicht angesprochen fühlt ein überaus erfolgreiches und stressfreies Jahr 2007. Wünsche euch Gesundheit, viel Freude und was ihr euch so noch wünscht.

Ein gesundes Neues? Was? Baby, Regal, Backblech oder was? Vielleicht ‘n gesundes neues Auto :P Man, ist so mit der bescheuertste Spruch, den ich zum Jahresbeginn und -ende immer höre. Aber will mich darüber ja nicht auslassen. Nicht jetzt. ;)
Hm, und nun sitz ich hier. Den folgenden Teil des heutigen Eintrags hab ich schon geschrieben gehabt, da hab ich den oberen Teil noch nicht mal angefangen. Ich stell nun 13 Fragen, die ich mir seit langer Zeit schon stelle. Und ich mein nicht erst seit Monaten. Warum es gerade 13 sind? Keine Ahnung.

1. Wie lange kann man ein ausgeblutetes Herz am Leben halten?
2. Muss Herzschmerz immer so weh tun?
3. Ist es einfach jemanden wirklich zu lieben?
4. Warum darf man nicht einfach lieben für den man Gefühle hat?
5. Warum darf man immer nur einen Menschen lieben?
6. Muss man allein sein um einsam zu sein?
7. Wie drückt man Einsamkeit aus?
8. Wie stark kann sich die Seele eines Menschen verändern?
9. Kann man seine wahren Gefühle wirklich so lange verbergen?
10. Ist das Leben immerzu so hart?
11. Dürfen Männer weinen ohne den Grund zu nennen?
12. Kann sich die ganze Welt in einem Menschen so täuschen?

13. Wer beantwortet mir die Fragen, die ich nicht stellen kann?

Wer mir alle Fragen beantworten kann, muss ich mal schauen, was ich mit dem oder derjenigen dann mache. Aber die kann mir ja eh keiner beantworten.

silvester, cooking und merkt ihr was?

Sorry für Rechtschreibfehler, aber hab schon wieder ein wenig getrunken ;)

Um was geht’s heute? Also erstmal um die teilweise verkackte Planung der Silvesterparty, dann dem Nudelsalatmachen und meinem kleinen Lastr im Urlaub ;)

Die Planung der Silvesterparty ging wohl mal voll in die Hose. Erstmal sollten wir in die Karl-Liebknecht-Strasse 38 in LE ins InfoCafe gehen, wo mir, Falko und letztendlich auch Denise die Location nicht zugesagt hatte, weil irgendwie nicht so doll aussah und wir auch nicht wirklich im privaten Kreise feiern könnten. Also wurde das mal direkt abgelehnt ;) Naja, direkt gegenüber wäre die erste Alternative gewesen, 80er-Baustellenparty in einem neuen Schuppen, der garnich so übel von aussen ausssah. Aber zu dem Zeitpunkt hatten wir schon Brötchen und viele Getränke gekauft. Und Schnittchen schmieren in ‘ner Location kommt ‘n bissl doof :P Nungut, Alternative zwei wäre das Upstream24 beim Schach-Gothic (oder so ähnlich) gewesen. von oben sah es nur aus wie ‘ne klitzekleine Bar mit ‘ner Treppe ins Ungewisse. Weiss halt keiner von uns, ob’s da unten ‘ne grosse Dancehall gibt oder auch nicht. Aber auf alle Fälle ist da auch nix mit Schnittchen schmieren ;)

Naja, also entschieden wir uns erstmal den Nudelsalat zu machen, für den wir vor der Locationbesichtigung noch einkaufen waren. Denise organisierte die Küche bei sich, dass wir uns da austoben können. Ich hab dann aber kurzerhand abgesagt, nicht, dass es da nicht schon eng genug gewesen wäre in der kleinen Küche, Denise sowieso wieder ‘ne Ausgangssperre bekommen hätte für nach halb neun. *tztz* (so’n Drecksscheissmistunsinn, da könnt ich wohl jemanden für mal richtig die ******* ***** und an’n hals ***** ;) Aber nicht so wichtig jetz)

Und ausserdem kann ich es nicht wirklich ab, wenn sich zwei Menschen so gern haben und sich gegenseitig Liebigkeiten (komme gerade nicht auf das richtige Wort) austauschen. Und das ist nicht nur auf Denise und Falko bezogen, kann das auch nicht ab, wenn das Fremde machen. Da schau ich einfach mal dezent zum Himmel, dreh mich um oder verschwinde in Ruhe ohne zu stören. Wird man mir wohl auch schon mal angemerkt haben.
Wenn es mich selbst betreffen würde und ich mit einer Frau oder einem Mädel solch eine Zuneigung teilen würde, dann würd’s mich auch nicht stören, aber da ich nunmal seit weit über sechs Jahren Single bin – und es nicht mehr sein will – hab ich ‘ne leichte Abneigung gegen schmusende, küssende, knuddelnde und sich liebende, wenn diese in meine direkten Nähe sind. Ist halt so.

Nun, also hab ich den Abend damit verbracht etwas zu essen, meine DVDs für ebay fertig zu machen, damit ich mal wieder an Kohle rankomme. Die nächste Saison der Ford-Scene kommt bestimmt ;) Und ich will ja mit meinem Kofferraumausbau fertig werden, auch wenn noch kaum Hifi drin steckt ;)

So. Während Denise und Falko den Nudelsalat gemacht haben, habe ich von Denise erfahren, dass wir morgen (inzwischen heute) was ganz anderes machen. :\
Wir werden erst gegen viertel zwölf in Großzschocher von Steffi – sie rechnet fest mit uns drei!!! aber keine Angst, über sie bin ich hinweg ;) – erwartet, zum Sektanstossen und dann noch ‘n Feuerwerk :P wir haben glaub ich diesmal keinerlei Feuerwerk oder sowas :D Ist für mich das erste Jahr ohne. Naja, nachdem bei Denise Nudelsalatmache Falko noch bei mir vorbeischaute, brauch ich ja wohl kaum erwähnen. Er fragte aber vorher auch noch, ob er vorbei kommen könne, da ich zuvor angekündigt hatte, dass mir die Lust und einfach der Elan fehlte um noch was zu machen oder zu unternehmen. Lag vielleicht auch an dem misserablen Tag und daran, dass ich mich an der Kofferraumklappe von Falkos BMW tierischst gestossen hatte und vielleich einfach nur die Schnauze mehr als gestrischen voll hatte für den Tag. Also bttt. Er verbrachte ja die ein oder andere Nacht während meines Urlaubs bei mir, so zum quatschen oder was gemeinsam trinken :) Nun, erstmal haben wir knapp eineinhalb Stunden noch mit Denise telefoniert, sie lag schon im Bettchen und noch nicht ganz müde zum schlafen und uns etwas langweilig.

Ich meinte dann auch irgendwann zwischendurch, dass ich nicht all meine Gedanken die ich habe einfach so ausspreche, auch wenn es sich die beiden gern wünschten. Aber da ich doch noch ein Fünkchen von Respeckt und just a little bit of Gentleman bin, unterlasse ich sowas einfach mal und denk mir meinen Teil. Das fanden die beiden nicht so toll. Mir doch egal. Was ich denke, das geht normalerweise keinen was an. Ich sag da nur Literflasche im Bett bei eine nackten Frau. Den Rest kann sich jeder selber zusammenreimen, was ich vielleicht gedacht haben könnte.

Bin und bleibe wohl immer ein Mensch, der nicht gern über seine Gefühle redet oder allgemein nicht sehr gern redet. Und der Vorschlag von Falko es aufzuschreiben wenn er dabei ist, hab ich direkt mal abgelehnt, da ich es ihm dann auch gleich sagen könnte. Habe ihm das auch kurz und knapp damit begründet, dass ich allein sein muss, um mich zu äußern und viel Zeit brauche, um meine Gedanken zu Worten zu fassen. Es viel mir schon immer sehr schwer und das wird glaub ich immer so bleiben, auch wenn ich bei den beiden immer alles sagen kann wie ich’s vielleicht meine oder auch denke. Da können sich die beiden über mich aufregen wie sie wollen, aber das ist nunmal meine Persönlichkeit und so bin ich nun mal.

Falko und ich haben dann doch noch ‘n angenehmen Abend gehabt, nachdem ich ihm sagte er könne noch vorbeikommen. Haben erst nur Cola getrunken, als wir mit Denise telefonierten. Und damit ich redseeliger wurde hab ich mir noch eine von den heute besorgten sechs Flaschen Apfel-Weizenkorn geschnappt und der Cola zugemischt ;) Den Effekt hat es nicht verfehlt :) ich wurde redseeliger. Ist immer so. Wer wirklich wichtige und vielleicht sogar tiefgründigere Sachen von mir wissen will sollte mich betrunken machen. Aber auch in dem Zustand erzähl ich bestimmt nicht alles :D ;)

Nun, nachdem wir mit Denise telefoniert hatten, haben wir noch kurz über den morgigen (inzwischen heutigen) Tagesablauf gesprochen. Und anstehen tut für heut die Einrichtung von Nachbars WLan auf meines, PowerCap-Einbau in Falkos Auto und die Fortsetzung meines Kofferraumausbaus. Mal sehen was wir davon alles schaffen ;)

Und was wir danach bis morgen abend viertel nach elf machen, das wissen wir auch nicht. Es kamen ja schon Vorschläge wie einfach ausziehen, Strip-Skat, Strip-irgendwas (weiss nicht mehr genau was), andere Kartenspiele oder ‘lustige’ Spiele allgemein. :P Na werden wir ja sehen, wie sich der Tag morgen entwickelt. Ich denk mal wir entscheiden uns da eher spontan. Aber ganz allein mit den beiden wollt ich dann auch nicht feiern, da fühl ich mich – auch wenn sich Denise darum bemüht mich nicht allein zu lassen – ein wenig wie überflüssig.

Also, Falko und ich haben dann noch ‘Coach Carter’-DVD geschaut. Ein sehr guter Film. Gefiel mir gut. Falko fragte mich auch zwischendurch, ob ich nicht doch etwas von Denise wolle. Aber ich sagte nein. Dafür ist mir die Kleine einfach zu wichtig, als dass ich die Freundschaft – wobei sie für mich schon wie ein zweites Schwesterchen ist – nicht in Gefahr bringen will und auch noch weiss, dass sie sehr gern mit Falko zusammenkommen würde. Und da mag ich bestimmt nicht im Weg stehen wollen. Das sollten die beiden aber auch wissen. Hab ihm das – glaub ich – auch so gesagt.

So gut für die jetzige Uhrzeit. Hab den Timer meines Rechners schon gestellt und der schaltet in wenigen Stunden ab, bis dahin lausch ich noch entspannt Musik.

Wünsch euch ‘ne angenehme Nachtruhe, schlaft schön und träumt süss.
Und an all meine Mädelz, hab euch ganz doll lieb.
Damit meine ich Anika, Denise, Jessica und einige mehr.

heutige Musik:
Mia – Blaue Flecken
Moby – One Of These Moments
India.Aria – Ready For Love
Sylver – Dance with Loneliness
Schandmaul – Waldgeflüster – das Solo von Birgit aka Bifi Muckenhörnchen ;)

PS: hätt ich doch glatt vergessen zu erwähnen, habe Denise ihren Hinterkopf und den Hals gekrault auf der Fahrt von und nach LE. Werd das auch Anika anbieten, wenn sie mag, wenn sie im Mai bei mir ist. Meine allerliebste Cottbuserin und MSN-Chatterin :) *knuddelundknutsch*

PPS: ich frag mich gerade, wie ich immer so viele worte zusammenbekomme ohne eigentlich wirklich was zu sagen. bin halt doch ‘n kleines phänomen ;) nun aber gn8

Hm, naja

es ist irgendwas gegen kurz vor fünf. Morgen oder besser gesagt heute, nachher, wird an meinem Kofferraum weiter gebaut. Soll ja fertig werden ;)
Den letzten Tropfen der Weizenkorn-Flasche hab ich geleert :D Ich weiss, dass Anni jetz wieder bös auf mich sein wir. Tut mir leid Liebes, dass ich dich so enttäusche :(

Hätte heut eigentlich die Chance gehabt mit Falko ‘Männergespräche’ zu führen, aber wir haben kurz über Denise geschnackelt und den Rest der Nacht über Autos und HiFi-Ausbauten. Obwohl ich nun eigentlich mal endlich wissen wollte, was denn nun bei den beiden abgeht!?! Weil man nennt sich nicht umsonst Schatz oder gar Süsser ;) Und ‘ne einfache Freundschaft ist das schon lange nicht mehr.

Apropos, Denise, hab noch ‘ne Menge Sachen von dir bei mir. Und ich mein nicht nur das halbe Klamottenfach in meinem Kleiderschrank ;)
Naja, und halt getruinken haben wir. Falko hatte anfangs nur Baileys und ich ein Glas davon. Und ich weiss, dass der mir nicht gut bekommt, von daher dann doch lieber den Weizenkorn ;) Dann hat er auch ein paar Gläser von dem Weizen getrunken.
Werd jetz gleich ins Bettchen fallen. Hab euch ganz doll lieb
*knuddelundknutsch*

PS: einige wissen es schon, aber viele eben nicht. Meine psychischen und körperlichen Verfassung sieht man an meinen Händen. Werdet schon irgendwann sehen wie ich’s meine. Und zur Zeit gerade so mal halbhalb zwischen misserabel und geht so.

die Zeit vergeht …

… und das viel zu schnell.

heut ist Samstag der neunte Dezember, schon wieder lange her, dass ich was schrieb.
Lehrstelle ist angetreten und bin schon fleisig als Lackierer-Azubi beschäftigt. Also so Sachen wie Vorbereitung zum Lackieren und Nachbereitung nach dem Lackieren mache ich schon voll mit. Lackieren noch nicht, da will René, der Lackierer, erstmal schauen wie ich mich anstelle. Aber er will, dass schnellstmöglich anfange mit lackieren. Warum auch nicht ;)
Meinen zweiten Block in der Berufsschule hatte ich nun auch hinter mir gebracht. Ergebnis: fünf mal die Note 1. :)
Bin da neben Janine der einzigste, der ein solches Ergebnis hat. Aber man versucht ja sein Bestes.

Continue reading “die Zeit vergeht …”

neuigkeiten

es hat sich einiges getan in letzter zeit.
meine schwester hat ein neues autochen, einen renault mégane 1.6 RT.
ich habe inzwischen auch ein neues auto. einen Fiesta mk4.

einfacher grund, ich habe mich mit meinem kleinen blauen baby überschlagen.

auf der a9 bei kilometer 128,7 richtung münchen direkt nach’m rastplatz ist es mir passiert. ich wollt einen alten benz, der auf der mittleren der drei spuren unterwegs war, überholen. schau in den seiten- und den rückspiegel, alles frei. setze blinker, schaue nochmal, alles frei. ziehe ruhig rüber und war schon zur hälfte auf der anderen spur. da bemerke ich ein aufleuchten im seitenspiegel, licht und warnblinke und ein zitterndes quietschen. kam ein audi a6 angeschossen. mogelte sich zwischen mich und die leitplanke. er muss mich oder ich ihn berüht haben, da zerrte es mir den arsch rum, ich drehe mich leicht, fliege seitlich quer über die a9 richtung acker. sehe noch den abhang, dann ging’s abwärts. mehrmals gedreht und richtig derb überschlagen, front und heck. beide airbags lösten aus und mein gurtstraffer hielt mich gut im sitz. danke an die erfinder der beiden sachen.

einige werden gleich sagen der typ spinnt ja. aber ich bin rausgekrabbelt, bin einmal ums auto gelaufen, bin wieder reingekrabbelt, hab meine digicam geholt, wieder raus und erstmal ganz viele bilders gemacht.
zu sehen auf fiesta-freun.de unter bilder unterpunkt RIP.
dann war das flugticket 4 free schon vorbei.
bis polizei da war vergingen noch fast 15 minuten. dann kam auch irgendwann der abschlepper. nun steht mein baby bei meinen schrauberkumpelz und sehr guten freunden an der halle.

nochmals danke, dass ihr für mich da ward/seid.