Ostern

So nun ist der Osterhase wieder weg und der Alltag hat uns langsam wieder ein.
Naja mich nicht wirklich, ich hab nämlich noch Ferien. *g*
Und auch wenn ich eigentlich an meiner Hausarbeit schreiben müsste, find ich immer wieder andere Beschäftigungen, die mir irgendwie mehr zusagen . :-)
Freitag waren wir bei Michi Ostereier anmalen und Janett hat sogar für jeden von uns ein kleines Osterkörbchen im Garten versteckt.
Abends hatte Michi dann wieder unsere musikalische Runde eröffnet und ich bin sicher wir können bald eine Band gründen mit Thommy als Gitarrist.
Samstag sind wir mit Denny und Tina an den Cospudener See geradelt und haben uns danach einen gemütlichen Abend mit der Wii und dem “Jahrmarktspiel” gemacht.
Sonntag haben Ralf und ich noch eine kleine Runde mit dem Rad um den Kulki gemacht und ebenfalls wieder den Abend auf der Couch ausklingen lassen.
Montag war dann die gesamte Familie bei uns zu Haus inkl. Schwiegereltern *fg*.
Diesmal hatte meine Cousine Osterhase gespielt und ihre Körbchen sogar unter Autos oder in Hecken versteckt.
Seit gestern bin ich nun in Zwenkau bei Ralf und kümmere mich tagsüber um den kleinen Paule, der heute auf dem Pinsel Fahrstuhl gespielt hat. :-)
Auch ist heute unsere Fahrradaufhängung per Post gekommen und nun können Ralf und ich auch unsere Fahrräder mit zu Susann nehmen im Sommer.
Mal sehen, ob wir es bis zur Kneipe damit schaffen. *g*
Nächste Woche bin ich ja dann schon mit den Kleinen auf klassenfahrt und dann ist es nicht mehr lang bis zu den Sommerferien.
Hoffentlich klappt das alles mit ralfs Prüfung, sodass wir tatsächlich in den Ferien zusammenziehen können.
Also drücken wir mal ganz fest die Daumen!!!!
Bis bald.
Eure Maria

und nach 7 langen Wochen sind sie aus dem Berg gekrochen…

So da ich nun etwas Zeit gefunden habe und euer Betteln langsam nicht mehr ertragen kann, dachte ich mir, ich schreib mal was neues! *g*
Und das noch vor Weihnachten!

Mein Geburtstag war echt schön, die ganze Familie war da und auch meine Schwester war nach langer Abweseneheit endlich mal wieder live vor ort!
Es war ein GEburtstag der Gutscheine:

– einen für Hugendubel
– einen für Ikea
– einen für die Kosmetik

Aber ich habe mich sehr über alle meine Geschenke gefreut! :-)
DAnn haben Ralf und ich nach langer Suche endlich ein kleines Autochen gekauft und bis jetzt rollert es brav die B2 und die A38 entlang. *g*

Bald steht ja auch das Rosenstolzkonzert an und ich hoffe, dass diesmal meine negativen Erfahrungen endlich vernichtet werden und ich mit meinem Schatzi, die Musik genießen kann.
Nach Weihnachten folgt auch gleich Northern Lite. :-)
Jaaaa ich weiß, mit Urlaub wirds wohl nächstes Jahr nix, wenn wir so verschwenderisch leben!
Egal wir sind halt Musikliebhaber! *hihi*

Naja zur Zeit bringen mich nur immer wieder einige Menschen zum Staunen und ich frage mich langsam, warum manche Menschen sich ständig das Leben selbst so schwer machen…

Hiermit einen dicken Knutsch an mein Schatzi und ein großes Halleluja, dass er so unkompliziert ist.

Was ein Zelt? Neiiiiiiiiin, das ist ein Palast! *g*

Hallöchen,

das habter nun davon, weil ihr rumgemeckert habt, fang ich hier nun an immer häufiger zu schreiben, ja euch regelrecht zu nerven *harrrrharrr*

Ok zu den wichtigen Dingen der vergangenen Tage.
Am Wochenende war Ralf bei mir. Naja bis auf Samstag vormittag, da er da nochmal kurz nach Zwenkau musste, um Frank seine Stoßfänger zu geben.
Indessen nutzte ich die Zeit, um im Alleecenter shoppen zu gehen und kaufte voller Vorfreude auf unseren Urlaub ein Zelt.
Ein Zelt?
Nein, das war wohl eher ein Palast! (hihi Parallelen zur Überschrift bemerkt? *fg*)
Das “Zelt” ist nämlich für 6 Personen geeignet und hat die Maße 3,70m mal 2,40!
Und das tollste ist, die Höhe ist 1,90m sodass sogar Ralf darin stehen kann! :-D
Am Nachmittag haben wir beide dann das “Zeltchen” auffgebaut und waren erstaunt wie einfach das doch von Statten ging.
Ist im Endeffekt genauso wie bei nem einfachen Igluzelt, nur halt n bissl mehr.
Stolz wie Bolle auf unser “erstes Eigenheim” wollten wir gleich die Nacht darin verbringen…
Ja wer konnte denn mit so einem Unwetter rechnen???
Naja dennoch das Zelt hatte seinen Test bestanden und blieb trocken!
Bevor wir allerdings seelenruhig darin einschlafen konnten, waren wir vorher bei Michi zum Geburtstag.
Ralf durfte erstmals offiziell mit dem Auto meiner Mutti fahren und ich konnt fein Bowle trinken. :-)
Schatz ich finds toll, dass du gern Auto fährst *hihi*.
Bei Michi gabs dann ganz leckere selbstgebackene Tomaten und Schinkenbrötchen mit gesunden Dips und sogar Ralf hats geschmeckt!
Und nachdem wir uns bei Halli galli die Finger wund gekloppt hatten, fuhren wir dann nach Hause und genossen die Nacht unter fast freiem Himmel.
War echt ein schönes Wochenende!

Hörspielsommer im Regen?

Hallo ihr lieben!
Nagut, da ich ja frei hab, dacht ich mir, schreib ich mal wieder was.
Am Mittwoch hatte ich Inge bei seiner Gitarrenprüfung unterstützt und mit ihm und Freunden eine Latinvariante von “Born to be wild” aufgeführt.
Scheint ganz gut angekommen zu sein und wir wollen auch weiterhin in der Formation Musik machen, weil es echt Spaß gemacht hat.
Hab auch noch von nem Mädel die Akkorde für Nelly Furtados “Try” bekommen.
Endlich mal wieder ein Lied, mit dem man so tun kann, als könne man Gitarre spielen *g*
Hat nur 4 einfach Akkorde: Em, D, C und G
Also echt eaaaaaaaaasy.
Ralfi war auch da und hat sich extra nur für dieses eine Lied mit der Schwalbe von Zwenkau durch den Regen gequält.
Kriegst n Knutscha Schatz! :-)
Naja heute war ich im Fitness und hab in der Umkleide gemerkt, dass ich blutige Schuhe hab.
Hab mir auf dem Laufband Blasen aufgerieben…
Tja “Sport ist Mord”….is wohl was dran…
Außerdem hab ich nach 5 Jahren ruhender Mitgliedschaft bei ebay endlich was ersteigert und gerate irgendwie voll ins ebay- Fieber (jaaa ich weiß, so gings doch allen schon vor 5 Jahren…)
Ich bin halt n Spätzügler! ;-)
Jedenfalls bin ich ganz fleißig am bieten und mitfiebern und schmeiß irgendwie schon das ganze Urlaubsgeld von Mutti raus…(nicht böse sein Schatz :-*)
Nagut ganz so schlimm is es nicht, aber wenn wir uns dann morgen tatsächlich den Zeltpalast von real kaufen, wirds bald knapp…
Aber bei dem Wetter grad, ist auch n Zelturlaub an der Ostsee nicht wirklich verlockend…
Morgen wollen wir dann zum Hörspielsommer nachmittags mit Franzi und Freddy.
War dieses Jahr noch gar nicht dort, aber auch hier fehlts halt einfach an Sonnenschein!
Abends is dann Michis Geburtstagsfete.
Falls noch jemand mitkommen will, einfach bescheid sagen!
Michi meinte, wir können auch gern Freunde mitbringen! :-)
Und bis auf spezielle Getränkewünsche ist wohl auch genug da.
Oki.
Das wars erstmal von mir, meine schreckliche Sendung kommt nämlich gleich.
Tschü tschü
die Maria

Sonne? Okay – auf zum See!

Mit immer näher rückendem Ende meiner Prüfungen lässt leider auch die Lernmotivation nach und die Lust am Leben steigt irgendwie immens…
Und dann auch noch Sonne pur!
Was lag da wohl näher, als direkt mit dem Fahrrad an den See zu fahren und  sich (genau wie tausend andere Menschen) ins kühle Nass zu stürzen.
Eis essen? Ja das geschah gleich mal parallel… *g*

Nachdem also Ralf und ich am Freitag die lauen Abendstunden gemeinsam mit meiner Mutsch auf der Terasse verbracht hatten und nach einem Schaumbad gemütlich einschlummerten, trennten sich Samstag unsere Wege.
Er fuhr nach Weißenfels zu seinen Freunden und ich schwang mich mit Tina gemeinsam aufs Fahrrad und radelte zum See. Naja Badewetter gabs leider nicht wirklich, da schon kurze Zeit später ein Gewitter näher kam.
Also ab nach Hause.
Nachdem die Lage als ungefährlich eingeschätzt wurde, gings direkt weiter in den Garten zum Geburtstag meiner Cousine, wo ich dann doch irgendwie länger hängengeblieben bin als geplant. Naja zum Glück ging es Ralf genauso, der ebenfalls zeitlich verhindert war, da er Falko noch nen kurzen Besuch abstatten wollte.
Fast zeitgleich zu Hause angekommen, ging es ab vor den Fernseher, aber Stefan Raab war dann doch nicht spannend genug, als dass es mich noch länger hätte wachhalten können…

Und dann kam der Sonntag!*g*

Gemeinsam mit dem Tinchen suchten wir zuerst vergebens nach einem geeigneten Plätzchen für uns am See. Aber das gestaltete sich als eine nicht enden wollende Reise… (Männer können manchmal ja sooo anspruchsvoll sein *zwinker*)
Nach der ersten Runde im See gesellte sich dann auch der liebe Falko zu uns und wir bruzelten in der Sonne während ich einen Hornochsen nach dem anderen einkassierte… (Nein, diesmal ist nicht die Rede von Männern, sondern von einem Kartenspiel)
Dann war Marias spannende Märchenstunde angesagt (es handelte sich dabei nur um Prüfungsvorbereitung…)
Und schwuppdiwupp war der abend gekommen und alle mussten wieder nach Haus. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann schwitzen sie auch heute….

Pfingsten oder wer köpft Marie Antoinette?

Auf Wunsch eines einzelnen Herren, werde ich mal meine kostbare Schlafenszeit opfern und über unser Wochenende berichten.

Donnertstag haben Ralf und ich meine Prüfung gefeiert und nen riesigen Eisbecher gebastelt, der meines Erachtens der leckerste und  beste aller Zeiten war *g*. Freitag waren wir dann am See etwas den Sonnenschein genießen, aber die Ameisen waren irgendwie fast genauso nervtötend wie die ungebildeten Jugendlichen neben uns.
Samstag haben wir dann den Geburtstag von Ralfs Papa nachgefeiert.
Die Großeltern waren zu Besuch und wir haben abends ganz gemütlich auf der Terasse gesessen und gegrillt.
Gestern waren wir dann bei mir und haben mit Tina und Inge nen Spieleabend gemacht.
War wirklich sehr lustig! :-D
Das nächste mal bist du hoffentlich auch wieder dabei!
Bis jetzt ist erstmal Weggehen übernächstes We angesagt, wies aussieht wirds die MB.

Dann hat Ralf heute sein Auto verkauft, aber er wirkt noch ganz gefasst.
Naja war ja denk ich mal gut überlegt und keine Spontanaktion.

So ich werd dann mal ins Bettchen gehen und denkt dran am 20.5. wieder daumen drücken! :-)
Bis bald.

Kleinmesse, naaaaaaa wer hat Lust?

So dann starte ich noch einmal hier einen Aufruf an alle.

Ich habe massenhaft 2 für 1 Gutscheine für die Kleinmesse am 2.5.
Diese gelten aber nur für alle Fahr- und Schaugeschäfte.
Beim Kauf eines Tickets, bekommt man dann ein zweites.
Also falls jemand lust hat, sich todesmutig mit mir in eine Achterbahn zu setzen und nur die Hälfte zu bezahlen, einfach bescheid sagen! :-)
So ich werd jetzt fleißig weiterlernen und drückt mir die Daumen für Donnerstag (erste mündliche -Sachunterricht).

Liebe Grüße

Maria

Dann hieß es abwarten und tee trinken…

Nachdem Ralfs Mami und ich unseren Spatz um 10 Uhr den Ärzten ausgeliefert hatten, verschwanden wir direkt ins Alleecenter, um uns die Wartezeit zu vertreiben.
Dabei ergatterten wir ne Jacke für Ralfs Mami und nen Rock für nur 2,50€ für mich! :-)
Nach  3 Stunden dachten wir, wir kehren mal zurück zur Praxis, aber keiner öffnete die Tür und die Schwester meinte ja, sie würden uns anrufen, wenn Ralf zum Abholen bereit sei. Naja leider hatte bis um 2 immer noch keiner angerufen und so fuhren wir zu mir und guckten noch n bissl TV. Um 3 wurde uns dann langsam mulmig…Wieso dauerte das nur so lange? Um 4 kam dann meine Mom heim und auch endlich der schwer ersehnte Anruf der Praxis.

Schatzi scheint es ganz gut überstanden zu haben und freut sich bestimmt schon auf das Abendessen nachher! :-)
(Der Kleene durfte nämlich den ganzen tag nix essen…)
Naja vielleicht hört ihr ja noch was von Ralf selbst dazu!

Also einen wunderschönen Abend wünsch ich euch, während ich schoonmal überlege, was ich am WE mit meinem kleinen Invaliden anstelle! *g*

Die Welle schwappt über…

So ihr lieben!

Der Ralf war so verrückt und hat mir doch tatsächlich das Recht übertragen, auf dieser Seite mitzuschreiben.

Naja das Gute für euch ist, dass ihr nun in Zukunft öfter mal was zu lesen bekommt! :-)

Während Franzi, Janett und ich am Samstag auf ner Party waren, haben der liebe Ralf und der liebe Falko ;-) auf den kleinen Jonas aufgepasst. Naja nachdem wir dann 2 mal die Bahn bzw. den Bus verpasst hatten, mussten wir Mädels mit dem Taxi heimfahren und trauten uns kaum noch den Männern in die Augen zu schauen, die schon so lange vorm Fernseher ausharrten. 

Sonntag waren Ralf und ich dann mit Tina, Denny und Falko im Kino zu “Die Welle”. Die meisten haben das Buch ja bestimmt schon in der Schule gelesen und ich persönlich fand den Film echt gut, was nicht zuletzt an Jürgen Vogel lag. ;-) 

Tja und während ich nun langsam wieder etwas Luft schnappen kann, da meine Examensarbeit endlich fertig ist, fiebert Schatzi schon seiner OP entgegen. Bin ja mal gespannt obs der mm- oder cm- Schnitt wird! ;-)

Am Samstag ist wieder mal Poppnacht! Falls jemand mitkommen mag, einfach melden!!! Bis 23.00 ist Eintritt frei!

So und nun husch ich mal ins Bettchen und bin gespannt, wann Schatzi merkt, dass ich hier gepostet hab! *hihi*